Borussia Mönchengladbach: Serientäter müssen die Serie beenden

Borussia Mönchengladbach : Serientäter müssen die Serie beenden

Die Borussen sind in dieser Saison Serientäter. In der Hinrunde waren sie das indes fast nur in positiver Hinsicht.

Die ersten acht Heimspiele wurden gewonnen, das ist Vereinsrekord. Das wog auch die fünf nicht gewonnen Auswärtsspiele am Stück auf. Dann gab es eine Serie von sechs Siegen und in Summe acht Spiele nacheinander ohne Niederlage.

Auch in der Rückrunde arbeiten die Borussen seriell — aber negativ. Sechs sieglose Spiele zum Rückrundenstart sind wieder Vereinsrekord. Weil die letzten beiden Partien der Acht-Spiele-Unbesiegt-Serie Unentschieden waren, hat Lucien Favres Team seit acht Spielen nicht gewonnen. Aber, mal positiv gesagt: Die Borussen sind auch seit drei Spielen ohne Niederlage.

Weil es aber dreimal am Stück nur ein Remis gab, tapsen sie auf der Stelle und sind aus den Europapokal-Plätzen gepurzelt. Borussia muss dringend die Sieglos-Serie zu beenden. Hoffnung macht, dass auch in der Hinrunde die Erfolgsserie erst spät begann. Nur sollten die Borussen nicht mehr allzu lange warten.

Denn dreimal in Folge ein einstelliger Tabellenplatz ist schön — aber zweimal hintereinander knapp den Europapokal zu verpassen sehr ärgerlich.

(RP)