Schubert: "Wir sind sehr glücklich"