Schubert: "Die Mannschaft hat sehr, sehr gut gearbeitet"