200 Spiele für Borussia Jünger als Jubilar Elvedi war nur ein Trio

Mönchengladbach · Nico Elvedi hat als achter ausländischer Profi sein 200. Spiel für Borussia Mönchengladbach gemacht. Diese Marke hat er so schnell erreicht wie nur wenige vor ihm. Der Stern des Schweizers in Gladbach ging bereits als Teenager auf.

Nico Elvedi im Porträt: Seit 2015 bei Borussia Mönchengladbach
Link zur Paywall

Das ist Nico Elvedi

22 Bilder
Foto: Dirk PŠffgen/Dirk Paeffgen (dirk)

Das konnten die Spielplan-Macher natürlich nicht auch noch im Auge haben: Wenn Borussia am Sonntag auf Eintracht Frankfurt getroffen wäre, hätte Nico Elvedi sein 200. Pflichtspiel für den Klub mit 24 Jahren und genau 200 Tagen absolviert. Der Schweizer wird es verkraften, dass es einen Tag früher so weit war. „200 – das ist eine sehr schöne Zahl“, wird er auf der Vereinshomepage zitiert. „Dieses Jubiläum mit so einem Sieg zu krönen, ist umso schöner.“ Er steuerte einen Assist zum 4:0-Erfolg bei, weil Ramy Bensebaini nach seinem Latten-Kopfball am schnellsten reagierte