Borussia : Ndjeng geht nach Hamburg

Vom Tabellenletzten zum Meisterschafts-Anwärter: Marcel Ndjeng verlässt Borussia und geht zum Hamburger SV. Der Deutsch-Kameruner wechselt auf Leihbasis bis zum Sommer zu den Hanseaten.

Von Trainer Hans Meyer ist der 26-Jährige in der Winterpause beim Bundesliga-Letzten ausgemustert worden. Der Mittelfeldspieler, in der Aufstiegssaison eine der Stützen der Mannschaft und einer der besten Vorbereiter der 2. Bundesliga, hat bei Borussia noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010.

Am Wochenende verständigten sich beide Klubs auf einen Wechsel. Borussias Ex-Trainer Jos Luhukay hatte Ndjeng, der unter dem Niederländer bereits in Paderborn gespielt hatte, im Sommer 2007 nach Mönchengladbach gelotst. In dieser Saison kam er nur noch neunmal zum Einsatz.

Für die Hamburger ist das Geschäft mit geringem Risiko verbunden. Sie bekommen für ein halbes Jahr eine Alternative fürs Mittelfeld, die sie nichts kostet. Fällt Ndjeng, der bereits mit der Mannschaft von Trainer Martin Jol im Trainingslager in Spanien war, durch, kommt er zurück nach Gladbach.

(SID)