Corona-Inzidenz bleibt im Rahmen Borussia darf gegen Bayern vor 23.000 Zuschauern spielen

Mönchengladbach · Tausende Fans hätten in die Röhre geguckt, wenn Mönchengladbach vor Borussias Heimspiel gegen den FC Bayern die nächste Inzidenzstufe erreicht hätte. Doch die Zahl der Corona-Fälle in der Stadt steigt langsam genug.

 Gegen den FC Bayern darf der Borussia-Park zur Hälfte gefüllt werden.

Gegen den FC Bayern darf der Borussia-Park zur Hälfte gefüllt werden.

Foto: Dirk Päffgen/Dirk Paeffgen (dirk)
Borussia Mönchengladbach: Zuschauer-Fotos vom Testspiel gegen Groningen
10 Bilder

So war es mit 7000 Zuschauern gegen Groningen

10 Bilder
Foto: Dirk Päffgen/Dirk Paeffgen (dirk)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort