Marc-André ter Stegen verabschiedet sich mit der Humba