Luuk de Jong zurück auf dem Platz