Borussia Mönchengladbach: Lucien Favre vor der Vertragsverlängerung

Borussia Mönchengladbach : Lucien Favre vor der Vertragsverlängerung

Dass Borussia Mönchengladbach den Vertrag mit Cheftrainer Lucien Favre über die bisher vereinbarte Laufzeit hinaus verlängern will, hat Sportdirektor Max Eberl längst gesagt. Nun scheint es bald so weit zu sein. Borussia bestätigt "gute Gespräche" mit Favre – eine Formulierung, die üblicherweise benutzt wird, wenn eine Einigung bevorsteht.

Dass Borussia Mönchengladbach den Vertrag mit Cheftrainer Lucien Favre über die bisher vereinbarte Laufzeit hinaus verlängern will, hat Sportdirektor Max Eberl längst gesagt. Nun scheint es bald so weit zu sein. Borussia bestätigt "gute Gespräche" mit Favre — eine Formulierung, die üblicherweise benutzt wird, wenn eine Einigung bevorsteht.

Offiziell ist noch nichts, doch Favre, dessen derzeitiges Arbeitspapier bis 2015 datiert ist, ist ebenfalls gewillt, sich schon jetzt für zwei weitere Jahre auf Borussia festzulegen — also bis 2017. Auch von Favres Seite wird bestätigt, dass man "auf einem guten Weg sei". Eine Vertragsverlängerung des Trainers wäre in der aktuellen Mangelphase der Borussen ein wichtiges positives Zeichen.

Auch der Wechsel von Torhüter Marc-André ter Stegen zum FC Barcelona könnte bald offiziell sein. "Der Name des Torwarts, der Victor Valdes ersetzen wird, ist für mich klar, er ist praktisch verpflichtet", sagte Barcas Sportdirektor Andoni Zubizarreta nun. Einer öffentlichen Bekanntmachung steht also kaum noch etwas im Wege.

(kk)