Kellermann: "Gladbach ist bereit"