Karsten Kellermann: "Man muss vorsichtig sein"