1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Junioren-Bundesliga: Borussia Mönchengladbachs Nachwuchsteams verlieren

Gegen Essen und Bielefeld: : Unerwartete Niederlagen für Borussia

Borussias U19 verliert 1:2 gegen Essen, die U17 0:2 gegen Bielefeld. Erfolgreicher sind die Gladbacher Niederrheinligisten.

Borussias Nachwuchs-Bundesliga-Teams haben unerwartete Niederlagen kassiert. Während die U19 bei Rot-Weiß Essen mit 1:2 unterlag, kassierte die U17 gegen Arminia Bielefeld eine 0:2-Heimniederlage.

„Die Mannschaft hat nicht schlecht gespielt und war über weite Strecken das bessere Team auf dem Platz. Aber wir müssen wir daran arbeiten, unsere Chancen konsequenter zu nutzen.““, sagte Trainer Thomas Flath. Gleich zu Beginn vergaben Julian Niehues und Behadil Sabani gute Torgelegenheiten. Ein Fehler in der Verteidigung nutzten die Gastgeber zur überraschenden Führung. Qlirim Gashi stand am langen Pfosten alleine und schob zum 1:0 ein (28.).

Nach dem Seitenwechsel hatte Jonas Pfalz den Ausgleich auf dem Fuß. Sein Schuss aus gut fünf Metern wurde von RWE-Torwart Jonas Kersken abgewehrt. Ein Kopfball von Louis Hiepen strich knapp am Pfosten vorbei. „Wir waren dem Ausgleich lange Zeit sehr nah, uns fehlte aber das nötige Glück“, sagte Flath. Stattdessen erzielte Essen in der 71. Minute das 2:0 durch Alkan Talas In der hektischen Schlussphase verkürzte Connor Noß zum 1:2. Da war aber bereits die Nachspielzeit angebrochen, für den Ausgleich blieb zu wenig Zeit.

„Wir haben es in Ansätzen ordentlich gemacht und haben das Spiel über weite Strecken bestimmt“, sagte U17-Coach Hagen Schmidt. „Doch im letzten Drittel haben wir einfach zu wenig Gefahr ausgestrahlt.“ Trotz klarer Feldüberlegenheit strahlte Gladbach keine Torgefährlichkeit aus. Schmidt warf seiner Mannschaft in der Phase Unbeweglichkeit und Ideenlosigkeit vor. Auch nach dem Seitenwechsel gab es für Gladbach gegen den tief stehenden Gegner kaum Torchancen. Einen ihrer seltenen Konter nutzten die Arminen zur Führung. Akbar Tchadjobo traf zum 0:1 (55.). Zehn Minute später verwandelte Dildar Atmaca einen Foulelfmeter zum 0:2. Den möglichen Anschlusstreffer verpasste wenig später Ismael Harnafi.

In der Niederrheinliga hat die U16 Borussia bei den B-Junioren ihre Tabellenführung verteidigt und C-Jugend des FC hat Platz eins ergattert. Die Borussen siegten 3:0 bei Fortuna Düsseldorf II, der FC 1:0 gegen den SSV Born. Die A-Jugend des FC gewann 7:1 in Solingen, Florian Wolters und Antonio Primorac trafen dabei jeweils doppelt für ihre Mannschaft. Die einzige Niederlage der vier Gladbacher Niederrheinligisten kassierte der  FC bei den B-Junioren mit dem gab 3:4 gegen Croatia Mühlheim.