Julian Korb und Christoph Kramer fehlen ein Spiel in der Champions League

Borussia Mönchengladbach: Ohne Korb und Kramer gegen Manchester

Wenn es am 23. November gegen Manchester City in der Champions League weitergeht, muss Borussia Mönchengladbach auf zwei Spieler verzichten. Julian Korb wurde nach seiner Roten Karte für ein Spiel gesperrt, Christoph Kramer sah die dritte Gelbe der Saison.

Der 25-Jährige stand bislang in jedem der 17 Pflichtspiele von Beginn an auf dem Platz. Spätestens gegen City, am vorletzten Spieltag in der Königsklasse, wird sich das also ändern.

Korb wiederum hatte Celtics Moussa Dembélé vor dem Tor umgerissen und dafür Rot wegen einer Notbremse gesehen. "Gelb hätte gereicht in der Situation. Der Gegner kommt ja zum Abschluss", verteidigte Torwart Yann Sommer seinen Vordermann. Ein Platzverweis geht aber auch nach Abschaffung bzw. Einschränkung der Dreifachbestrafung in Ordnung. Korb machte nämlich wenig Anstalten, den Ball zu spielen. Er riss Dembélé einfach um.

Mehr von RP ONLINE