1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: "Hoffentlich bald auch Einsätze"

Borussia Mönchengladbach : "Hoffentlich bald auch Einsätze"

Im Kurz-Interview spricht Roel Brouwers über das 2:1 in Paderborn und das lange Warten auf ein positives Zeichen des Trainers.

Herr Brouwers, Sie waren beim 2:1-Sieg in Paderborn zum ersten Mal in dieser Saison im Kader. Und das im Spiel bei Ihrem Ex-Verein - das passte, oder?

Brouwers Es ist immer schön dabei zu sein, wenn es dann im Spiel beim alten Verein ist, ist es umso schöner. Ich habe mich gefreut, auch wenn ich nicht gespielt habe.

Ist das nach all den Wochen des Wartens auch ein Zeichen des Trainers, dass er Sie nicht vergessen hat?

Brouwers Ich weiß ja, dass er mich nicht vergessen hat. Trotzdem ist es ein Zeichen, dass man noch gebraucht wird. Hoffentlich kommen jetzt bald auch Einsätze dazu.

Das könnte dann passieren, wenn Martin Stranzl, der bislang immer gespielt hat, mal eine Pause bekommt. Sind Sie wieder richtig dran.

Brouwers Ich war ja immer dran, auch wenn ich nicht im Kader war. Wenn Martin mal eine Pause braucht, wäre es schön, wenn ich spielen darf. Aber wir werden dann sehen, was der Trainer macht.

Der Sieg war am Ende zittrig.

Brouwers Die Paderborner haben sich gut verkauft. Wenn wir das 3:0 gemacht hätten, wäre es einfacher geworden.

Sie haben von 2005 bis 2007 in Paderborn gespielt, was hat sich getan?

Brouwers Viel natürlich. Ich habe hier ja noch im alten Stadion gespielt und das Umfeld hat sich natürlich auch verändert. Aber ich damals hatte zwei schöne Jahre hier.

(RP)