1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: "Gladbach wird immer in meinem Herzen bleiben"

Borussia Mönchengladbach : "Gladbach wird immer in meinem Herzen bleiben"

Borussias Torwart spricht mit unserer Redaktion über das "Finale" in Wolfsburg, eine mögliche WM-Nominierung und seine Zukunft.

Herr ter Stegen, wie haben Sie Ihr letztes Heimspiel nach 18 Jahren bei Borussia erlebt?

Marc-André ter Stegen Ich glaube, es hätte keinen gelungeneren Abschied für mich geben können.

Sie sind ein sehr kontrollierter Mensch. Haben Sie versucht, gegen die Tränen, die nach dem Schlusspfiff geflossen sind, anzukämpfen?

ter Stegen Ich glaube, jeder hat die Tränen verstanden. Ich bin Gladbacher, und für mich gab es bis jetzt nur diesen einen Klub. Dass ich nach wie vor Gladbach-Fan bin, weiß jeder. Gladbach wird immer in meinem Herzen bleiben. Doch ich freue mich auf die neue sportliche Herausforderung.

Haben Sie eigentlich schon einen Umzugswagen bestellt?

ter Stegen Wieso?

Auch wenn Sie noch nicht sagen, ob der FC Barcelona Ihr neuer Verein ist, werden Sie im Sommer ja umziehen müssen. Sie werden eher nicht zum Beispiel nach Duisburg wechseln.

ter Stegen Nein, das kann ich ausschließen (lacht). Einen Umzugswagen habe ich noch nicht bestellt.

Sie haben schon angedeutet, dass Sie sich bis Saisonende ganz auf Borussia konzentrieren wollen. Werden Sie gleich nach dem letzten Spiel sagen, wohin es geht?

ter Stegen Nein, danach will ich erst mal runterkommen und die Saison Revue passieren lassen. Danach werden wir sagen, was passiert.

Hat das Warten mit einer offiziellen Vorstellung beim neuen Klub zu tun?

Ter Stegen Das werden wir sehen.

Sie haben schon gesagt, dass es eine sehr interessante Woche wird, die mit dem "Finale" in Wolfsburg endet. Für Sie persönlich wird es eine Woche mit vielen letzten Malen werden. Wie gehen Sie damit um?

ter Stegen Natürlich weiß ich, dass der Tag kommen wird, an dem ich meinen Spind im Borussia-Park ausräumen werde. Aber ich habe nur positive Erinnerungen und freue mich auf das, was in der Zukunft kommt.

Wie kann der Sieg gelingen, der Borussia Platz fünf bringen würde?

ter Stegen Wichtig ist, dass wir mit einem guten Gefühl, das wir uns während der Woche erarbeiten werden, nach Wolfsburg fahren.

Muss Borussia total offensiv spielen?

ter Stegen Wir müssen ein bisschen mehr Risiko spielen. Wir dürfen aber nicht blind drauflos laufen, dann brauchen wir uns gar nichts ausrechnen. Wenn es am Ende noch 0:0 steht oder wir zurückliegen, müssen wir natürlich Vollgas geben.

Am Donnerstag wird Löw das vorläufige WM-Aufgebot bekanntgeben. Denken Sie, dass Sie dabei sind?

ter Stegen Mal sehen, wie der Bundestrainer entscheidet. Ich denke, ich habe eine gute Saison gespielt, trotz des Fehlers in Braunschweig. Aus solchen Niederlagen lernt man. Ich werde immer mein Spiel spielen.

Wäre es eine Niederlage, wenn Sie nicht nominiert werden?

ter Stegen Schwer zu sagen, weil die Situation noch nicht da ist. Meine Saison war stimmig. Ich freue mich, wenn das honoriert wird. Ich weiß, dass ich mich auf die Meinung meiner Familie oder meines Beraters verlassen kann. Es wäre schön, wenn andere das auch so sehen.

Sie meinen damit den Bundestrainer und den Bundes-Torwarttrainer?

ter Stegen Ja.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Fans verabschieden ter Stegen auf dem Parkplatz

(RP)