3:3 gegen Vizemeister Bocholt Borussias U23 beendet Saison als Zwölfter – Doucouré noch mal eingewechselt

Mönchengladbach · Ein Nachmittag der Comebacks: Borussias U23 hat beim 3:3 gegen Bocholt dreimal einen Rückstand ausgeglichen. Mamadou Doucouré stand in der Schlussphase noch einmal auf dem Platz. Ein weiterer Abschied ist ebenfalls schon bekannt.

 Noah Andreas verlässt die U23 von Borussia Mönchengladbach.

Noah Andreas verlässt die U23 von Borussia Mönchengladbach.

Foto: Heiko van der Velden

Auch Borussias U23 hat ihre Saison gegen den Vizemeister beendet. Der 1. FC Bocholt sicherte sich den zweiten Platz in der Regionalliga West ähnlich überraschend wie der VfB Stuttgart in der Bundesliga. Waren Gladbachs Profis und die zweite Mannschaft über weite Strecken der Spielzeit große Sorgenkinder, verlief der Endspurt jedoch höchst unterschiedlich. Die U23 schaffte ein 3:3 gegen Bocholt und glich dabei dreimal aus: Ryan Naderi in der 35. zum 1:1, Oguzcan Büyükarslan in der 62. und Mika Schroers erst in der 89. Minute.

Noah Andreas wie Tom Gaal und Julian Niehues?

Gegentore hatte Borussia in den vergangenen Wochen nur wenige schlucken müssen, doch das war zweitrangig zum Abschluss. Mit dem Unentschieden blieb Eugen Polanskis Team zum achten Mal in Folge ungeschlagen. Von den letzten zwölf Spielen wurde nur eins verloren, zum Vergleich: Die Bundesliga-Mannschaft gewann lediglich eins der letzten zwölf Pflichtspiele. Platz zwölf in der Regionalliga West ist unterm Strich zwar eine Enttäuschung, war angesichts des personellen Aderlasses im vergangenen Sommer aber erwartbar.

Gladbach: Wo U23-Talente gelandet sind - Schroers, Kersken & Co.
35 Bilder

Hier sind Borussias Ex-U23-Spieler gelandet

35 Bilder
Foto: AFP/CHRISTOF STACHE

Veränderungen wird es wieder einige geben. So ist bereits klar, dass Noah Andreas, der mitunter bei den Profis trainieren durfte und in Testspielen zum Einsatz kam, den Klub verlassen wird. U23-Spieler, die den Sprung in den Bundesliga-Kader nicht schafften, haben zuletzt aber eine gute Entwicklung genommen: Tom Gaal ist mit dem SSV Ulm in die 2. Bundesliga aufgestiegen, Julian Niehues hatte das mit dem 1. FC Kaiserslautern bereits geschafft und wechselt nun ins Oberhaus zum 1. FC Heidenheim, der womöglich international spielt.

Gladbachs U23: Mamadou Doucouré eingewechselt

Ein gutes Gespür zeigte Trainer Polanski in der 76. Minute gegen Bocholt mit der Einwechslung von Mamadou Doucouré: Kurz vor seinem 26. Geburtstag gab der Franzose am Ende seiner achten Saison bei Borussia ein Kurz-Comeback – der große Verletzungs-Pechvogel wird den Klub verlassen, sein Vertrag läuft aus. Weitere Personalien werden in den nächsten Tagen verkündet werden. Der eine oder andere U23-Spieler erhält sicherlich die Möglichkeit, sich am Dienstag gegen den VfL Jüchen-Garzweiler bei den Profis zu zeigen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort