Nicht nur Tore machen Diesen Spezialauftrag hat Tim Kleindienst in Gladbach

Mönchengladbach · Tim Kleindienst kam mit der Empfehlung von zwölf Toren vom 1. FC Heidenheim. Borussias neuer Stürmer sprach nach dem ersten Training über die Gründe für seinen Wechsel nach Gladbach und sagte, was über die Torproduktion hinaus von ihm erwartet wird.

Borussia Mönchengladbach: Bilder zum Trainingsauftakt - Robin Hack fehlt
Link zur Paywall

Die Bilder zu Borussias Trainingsauftakt

50 Bilder
Foto: jdp/Jens Dirk Paeffgen

Tim Kleindienst kommt mit guten Quoten nach Gladbach. In 172 Spielen für den 1. FC Heidenheim, an den Borussia sieben Millionen Euro für den 194 Zentimeter langen Mittelstürmer überwiesen hat, hat der 28-Jährige 83 Tore erzielt und 23 vorbereitet. 2023 war er mit 25 Treffern Torschützenkönig der Zweiten Liga, in der vergangenen Saison gleichauf mit Nationalstürmer Niclas Füllkrug mit zwölf Toren zweitbester deutscher Schütze der Bundesliga.