Mannschaftsteile im Fokus One-Man-Show im Sturm ist ein Risiko für Borussia

Serie | Mönchengladbach · Im sechsten Teil unserer Serie geht es um Borussias Sturm. Wir blicken auf den ersten Saisonabschnitt zurück und sagen, was sich für das Jahr 2023 sowohl spielerisch als auch personell ändern kann – und was in den kommenden Monaten auf keinen Fall passieren darf.

Borussia Mönchengladbach: Noten-Übersicht in der Saison 2022/23
Link zur Paywall

Die Durchschnittsnoten der Gladbach-Profis

25 Bilder
Foto: Dirk Päffgen/Dirk Päffgen (dirk)

Es kann nur einen geben“: Dies galt in den Achtzigerjahren im Fantasy-Abenteuer „Highlander“, das gab es in den vergangenen Jahren bei Borussia zumindest auch auf der Torwartposition, da Stammkeeper Yann Sommer über jeden Zweifel erhaben ist. In der laufenden Spielzeit gab es allerdings verletzungsbedingt einige Personalwechsel im Tor – dafür aber im Sturm eine absolute Konstante: Marcus Thuram ist bei Borussia konkurrenzlos. Was sich zum einen auf die Leistung, aber zum anderen auch auf die personellen Optionen für Trainer Daniel Farke bezieht.