Möglicher Gegner Kaiserslautern Borussias theoretisches Halbfinale voller Erinnerungen

Analyse | Mönchengladbach · Wenn Borussia sich im Viertelfinale beim 1. FC Saarbrücken durchsetzt, steht im Halbfinale eine Reise zum 1. FC Kaiserslautern an. Wenn es dazu kommt, steckt viel drin in dieser Begegnung – historisch, personell und emotional. Eine Übersicht im Konjunktiv.

Borussia Mönchengladbach: Bilanz im DFB-Pokal seit 1970
Link zur Paywall

Borussias Bilanz im DFB-Pokal

56 Bilder
Foto: Imago

Es ist eine Geschichte im Konjunktiv, ein theoretisches Pokal-Halbfinale, das Borussia am späten Samstag vom früheren ZDF-Reporter Bela Rethy zugelost bekam. Denn im Gegensatz zum Gegner, der sich mit dem 3:1 bei Hertha BSC real qualifiziert hat für die Vorschlussrunde, müssen die Borussen nachsitzen, weil ihr Viertelfinale beim 1. FC Saarbrücken abgesagt werden musste. Für den 12. März ist das Spiel angesetzt worden – und beide Kontrahenten wissen nun nicht nur worum, sondern auch, gegen wen es in der nächsten Runde gehen würde.