Beim 3:2 in Ahlen Borussias U23 bleibt auch in Lieders Rekordspiel unbesiegt

Mönchengladbach · Michel Lieder hat mit dem 3:2 der U23 von Borussia Mönchengladbach bei Absteiger Rot Weiss Ahlen Oliver Stang eingeholt. Sein Team setzte die positive Serie der vergangenen Wochen fort. Was tabellarisch noch drin ist, was Trainer Eugen Polanski sagte.

Borussia Mönchengladbach: U23-Rekordspieler - Lieder, Pisano & Co.
24 Bilder

Borussias U23-Rekordspieler

24 Bilder
Foto: Wiechmann, Dieter (dwi)

Und das war der siebte Streich – nachdem in der Vorwoche das Thema Abstieg von Borussias U23 abgehakt wurde, gab es nun das nächste Spiel ohne Niederlage. Bei Rot Weiss Ahlen siegte das Team von Trainer Eugen Polanski 3:2.

Was von der Saison bleibt, ist das Heimspiel gegen den 1. FC Bocholt am Samstag (14 Uhr). Da geht es für die Gladbacher darum, den zwölften Tabellenplatz zu verteidigen, den sie nach 33 Saisonspielen und mit 41 eingesammelten Punkten innehaben. Die Reserve des SC Paderborn hat drei Punkte weniger, aber eine ausgeglichene Torbilanz, während die Borussen mit vier Toren im Minus sind. Gütersloh, das auch 38 Punkte hat, hat minus 22 Tore.

Borussia Mönchengladbach: Alle U23-Trainer seit 2001 - Eugen Polanski  neu
12 Bilder

Borussias U23-Trainer seit 2000

12 Bilder
Foto: Dirk PŠffgen/Dirk Paeffgen (dirk)

Für einen Gladbacher Akteur war der Sieg im Münsterland eine schöne Begleiterscheinung seiner persönlichen Bestmarke. Michel Lieder hat in Ahlen sein insgesamt 255. Spiel für Borussias U23 bestritten. Damit ist er mit Oliver Stang gleichgezogen und Rekordspieler des Gladbacher Unterbaus.

In Ahlen führten die Gladbacher schon nach 120 Sekunden. Nach einer Hereingabe von der linken Seite von Lukas Ullrich traf Ryan Don Naderi. Ahlen kam nach 36 Minuten zum 1:1. Aber auch nach der Pause gab es schnelle Borussen-Tore. Ingyom Jung brachte Borussias U23 in der 48. Minute wieder in Führung. Kurz darauf legte Büyükarslan das 3:1 nach (51.).

Gladbachs Polanski: „Zu selten gezeigt, was wir können“

„Der Sieg war verdient, aber leider haben wir zu selten gezeigt, was wir wirklich können“, sagte Polanski. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir mehr Lust auf Zocken hätten. Aber kein Vorwurf an die Jungs, das ist menschlich. Dennoch wollen wir nächste Woche wieder mehr Energie auf den Platz bringen und einen guten Abschluss der Saison hinlegen.“ Heißt: Polanski will die Serie der Unbesiegtheit fortsetzen und mit in der Sommerpause nehmen.

Gladbach: Michel Lieder ist jetzt U23-Rekordspieler
Foto: IMAGO/Fotostand/IMAGO/Fotostand / Van der Velden

Borussia: Wirth – Atty, Foss, Lieder, Kemper – Chiarodia, Ullrich, Jung, Asallari, Büyükarslan – Naderi. Tore: 0:1 Naderi (2.), 1:1 Cejas (34.), 1:2 Jung (48.), 1:3 Büyükarslan (51.), 2:3 Gueye (89.). Zuschauer: 460.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort