Zehn Tore durch Borussias Stürmer Thuram kann Laumen, Heynckes, Nickel, Rahn und Herrlich nacheifern

Mönchengladbach · Bereits am 15. Spieltag hat Marcus Thuram seine bisherige Saisonbestmarke von zehn Saisontoren eingestellt. Nur sieben Borussen vor ihm erreichten mindestens ebenso schnell die Zweistelligkeit in der Bundesliga. Welche neuen Ziele der Franzose für den Rest der Saison nun haben sollte.

Noten Borussia Mönchengladbach: Einzelkritik gegen Dortmund
Link zur Paywall

Gladbach - Dortmund: die Fohlen in der Einzelkritik

27 Bilder
Foto: dpa/Bernd Thissen

Stellen wir uns einmal vor, Robert Lewandowski würde noch beim FC Bayern München spielen und nicht beim FC Barcelona, und Erling Haaland wäre noch bei Borussia Dortmund angestellt und nicht bei Manchester City. Die beiden Stürmer, die in den vergangenen Jahren in der Bundesliga nochmals deutlich über allen anderen Torjägern standen und auf etwa ein Tor pro Spiel im Schnitt kamen, Lewandowski zum Teil auch darüber.