Mannschaftsteile im Fokus „Zwei aus Drei“ heißt es künftig bei Borussias Sechsern

Serie | Mönchengladbach · Im vierten Teil geht es um Borussias Sechser. Wir blicken auf den ersten Saisonabschnitt zurück und sagen, was sich für das Jahr 2023 sowohl spielerisch als auch personell ändern kann und wieso der Konkurrenzkampf im defensiven Mittelfeld nun zunehmen dürfte.

Borussia Mönchengladbach: Noten-Übersicht in der Saison 2022/23
Link zur Paywall

Die Durchschnittsnoten der Gladbach-Profis

25 Bilder
Foto: Dirk Päffgen/Dirk Päffgen (dirk)

Am letzten Tag der Sommer-Transferperiode erhielt Borussias Trainer Daniel Farke die gewünschte Verstärkung für das defensive Mittelfeld: Julian Weigl wechselte auf Leihbasis von Benfica Lissabon nach Gladbach. Es schien, als sollte Farke in der Folge auf der Sechser-Position gar ein kleines Luxusproblem haben. Ganz so kam es indes dann doch nicht.