Nach Punkten steht es 22:19 Farkes und Hütters erste Halbserien bei Borussia im Vergleich

Analyse | Mönchengladbach · Was hat sich getan nach der verkorksten Vorsaison? Wir haben verglichen, wie die ersten Halbserien unter Daniel Farke und Vorgänger Adi Hütter gelaufen sind. In einigen Bereichen gibt es frappierende Parallelen.

Borussia Mönchengladbach: Aufstellung gegen den FSV Mainz 05
Link zur Paywall

So könnte Borussias Startelf in Mainz aussehen

24 Bilder
Foto: dpa/Marius Becker

In der Regel wird das Hinrundenfazit kurz vor Weihnachten gezogen und hat zumindest wenige Wochen Bestand. Diese Saison ist alles anders im Rahmenterminkalender der DFL, nur 65 Stunden liegen zwischen dem Abpfiff des 17. Ligaspiels beim FC Augsburg und dem Anpfiff des 18. bei der TSG Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr). Eins hat sich nicht geändert bei Borussia: Rosig fällt die Bilanz erneut nicht aus, auch wenn es trotz der beiden Niederlagen nach dem Restart 22 Punkte geworden sind und damit drei mehr als in der Vorsaison unter Adi Hütter. Wir liefern eine Bestandsaufnahme, wo Gladbach nach der ersten Halbserie mit Trainer Daniel Farke steht – was sich verbessert hat, wo Borussia stagniert und wo sich die Probleme sogar vergrößert haben.