Frontzeck hofft auf friedliches Derby