1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach
  4. Fohlenfutter

VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach: Die Aufstellungen im Überblick

Fohlenfutter-Ticker : Fünf Tage nach Hand-OP - Borussia stürmt mit Embolo in Stuttgart

Borussia Mönchengladbach startet beim VfB Stuttgart mit Angreifer Breel Embolo, der erst am Montag operiert worden ist, in der Anfangsformation. Alassane Plea sitzt zunächst auf der Bank. Die Aufstellungen im Überblick.

  • Alles Wichtige zum Nachlesen gibt es im Fohlenfutter.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten rund um Ihren Verein per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

  • 1/16/21 4:29 PM
    Borussia startet mit Breel Embolo in Stuttgart



    Am vergangenen Montag wurde Breel Embolo an der Hand operiert. Gegen den VfB Stuttgart kann der Schweizer von Beginn an auflaufen. Alassane Plea ist nach seinen Adduktorenproblemen auch wieder dabei, sitzt aber zunächst auf der Bank. Damit setzt Cheftrainer Marco Rose exakt auf die Elf, die in der vergangenen Woche die Bayern geschlagen hat.

    Borussia: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer - Zakaria, Neuhaus - Stindl - Embolo, Hofmann

    Bank: Sippel, Herrmann, Wolf, Plea, Beyer, Traoré, Wendt, Bénes, Jantschke

    VfB Stuttgart: Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - Wamangituka, Mangela, Endo, Sosa - Klimowicz, Gonzalez, Castro

    Bank: Bredlow, Mavropanos, Coulibaly, Kalajdzic, Didavi, Karazor, Förster, Klement, Massimo
  • 1/16/21 12:45 PM
    Der Ex-Borusse Sinan Kurt wechselt zum slowakischen Erstligisten FC Nitra.
  • 1/15/21 3:27 PM
    Stindl ist "Spieler des Monats"

    Lars Stindl hat als erster Profi von Borussia Mönchengladbach die Auszeichnung zum "Spieler des Monats" gewonnen. Seit September 2018 wird sie von der DFL vergeben, auch Experten- und Fan-Stimmen fließen mit in die Entscheidung ein. Am häufigsten haben Kai Havertz (ehemals Bayer Leverkusen) und Marco Reus (Borussia Dortmund) gewonnen, nämlich je dreimal. Stindl bedankte sich via Twitter für die Auszeichnung, unter anderem mit dem Hashtag "kindderbundesliga".
  • 1/15/21 9:35 AM
    DFB-Pokal-Spiel in Stuttgart terminiert

    Borussia muss im DFB-Pokal-Achtelfinale am Mittwoch, den 3. Februar beim VfB Stuttgart ran. Anpfiff ist um 20.45 Uhr, wie der DFB am Freitag mitteilte, die Partie wird live im Ersten übertragen. Die ARD zeigt am Tag zuvor auch Dortmunds Heimspiel gegen den SC Paderborn im Free-TV. Sport1 zeigt am Mittwoch Schalke gegen Wolfsburg um 18.30 Uhr live.
  • 1/15/21 9:03 AM
    Borussias U23: Spiel gegen Schalke abgesagt

    Am Samstag um 14 Uhr hätte Borussias U23 im Grenzlandstadion gegen die Zweitvertretung des FC Schalke ins neue Jahr starten sollen. Doch die Partie ist aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt worden. Einen Nachholtermin gibt es noch nicht. Am 23. Januar ist Heiko Vogels Mannschaft dann beim FC Rödinghausen gefordert.
  • 1/14/21 12:58 PM
    Die Pressekonferenz ist beendet.
  • 1/14/21 12:58 PM
    Jordan Beyer wird nicht verliehen



    Marco Rose über die Situation von Jordan Beyer: "Mit Jordan haben wir ein paar Gespräche geführt, um nicht über seinen Kopf hinweg Entscheidungen zu treffen. Am Ende haben wir entschieden, dass er hier bleibt, weil es wichtig für uns ist. Es war nicht einfach für ihn im vergangenen Halbjahr. Das lag aber nicht nur am Trainer, der ihn nicht aufstellt. Er war verletzt und krank. Jetzt nimmt er wieder Rhythmus auf und war auch wieder zweimal im Kader. Wir werden viele, viele Spiele haben. Wir brauchen den Jungen einfach und trauen es ihm auch zu. Wir müssen sehen, für wie viele Einsätze es reichen wird."
  • 1/14/21 12:57 PM
    Marco Rose über Julio Villalba und Andreas Poulsen: "Wenn sie Spielzeit woanders bekommen können, wollen wir das gerne nutzen. Da sind wir mit den Jungs auch ständig im Austausch."

  • 1/14/21 12:56 PM
    Marco Rose über Zugänge im Winter: "Wir werden uns nicht verstärken, das haben wir schon oft genug gesagt, weil wir unserem Kader vertrauen."
  • 1/14/21 12:54 PM
    Marco Rose: "Man kann das Training nicht ersetzen. Wir sind froh, dass wir jetzt die Zeit haben, wieder normal auf dem Trainingsplatz zu sein. Wir können Einzelspielersitzungen machen, das tut uns und unseren Abläufen gut. Wir können uns ein paar Dinge in Erinnerung rufen. Trotzdem wissen wir, dass jetzt am Samstag mit dem VfB Stuttgart die nächste Aufgabe ansteht, wo wir nach dem Sieg gegen die Bayern dranbleiben müssen."
Tickaroo Live Blog Software