1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach
  4. Fohlenfutter

Lothar Matthäus über Borussia Mönchengladbach: "Mannschaft steht nicht mehr hinter Marco Rose"

Ex-Borusse Matthäus : „Mannschaft steht nicht mehr hinter dem Trainer“

Der Abgang von Marco Rose zu Borussia Dortmund beeinflusse die Spieler nicht - das beteuern die Gladbacher weiter. Ex-Borusse Lothar Matthäus behauptete nach der 0:1-Niederlage gegen Bayer Leverkusen etwas anderes.

  • Alles Wichtige zum Nachlesen gibt es im Fohlenfutter.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten rund um Ihren Verein per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

  • Matthäus zur Rose-Thematik: "Mannschaft steht nicht mehr hinter dem Trainer"

    Nach der 0:1-Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen hat Gladbach-Manager Max Eberl seinem Trainer Marco Rose erneut den Rücken gestärkt. "Ich habe breite Schultern und halte dem Druck stand“, sagte Eberl, der in den vergangenen Wochen stets betont hatte, dass die Entscheidung Roses die Spieler nicht beeinflussen würde.

    Lothar Matthäus, der am Samstagabend als "Sky"-Experte das Spiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund (4:2) analysierte, behauptete nun etwas anderes: "Die Mannschaft steht nicht mehr hinter dem Trainer", sagte der 59-Jährige. Matthäus will zudem gehört haben, dass es in der Borussen-Kabine mächtig geknallt haben soll. "Ich würde mit den Gremien und dem Spielerrat sprechen", so Matthäus. Gladbachs Mittelfeldspieler Christoph Kramer, der gegen Leverkusen aufgrund einer Bänderverletzung fehlte, hatte zuvor allerdings betont, dass das Verhältnis zwischen der Mannschaft und Rose intakt sei.

  • 3/8/21 11:18 AM
    Borussia Mönchengladbach wird für das Champions-League-Rückspiel in der kommenden Woche trotz der damit verbundenen Quarantäne nach Manchester reisen. Dadurch spart sich der Klub eine hohe Strafe, die Bundesligist RB Leipzig von der Uefa aufgedrückt bekommt.
  • 3/8/21 8:05 AM
    Max Eberl hat in einem Brief offene Worte an die aufgebrachten Fans gerichtet. Der Sportdirektor reagiert damit auf den Unmut der Fans wegen seiner Entscheidung, sich vom scheidenden Trainer Marco Rose nicht zu trennen.
  • 3/8/21 6:23 AM
    Borussias Mittelfeld-Zentrale tat sich gegen Bayer 04 Leverkusen erneut schwer. Denis Zakaria und Florian Neuhaus konnten kaum Akzente setzen. Im Vergleich zu den überzeugenden Auftritten gegen Bayern und Dortmund fehlte ihnen vor allem ein Faktor. [RP+]
  • 3/8/21 6:16 AM
    Denis Zakaria und Florian Neuhaus konnten gegen Bayer Leverkusen kaum Akzente setzen. Im Vergleich zu den überzeugenden Auftritten gegen Bayern und Dortmund fehlte ihnen vor allem ein Faktor. [RP+]
  • 3/8/21 6:05 AM
    Das ist heute bei Borussia los.
  • 3/7/21 7:04 PM
    Borussias Coach Marco Rose muss nach dem 0:1 gegen Bayer 04 Leverkusen weiter die sportliche Krise meistern, Manager Max Eberl zwei Trainerfragen im Auge haben. [RP+]
  • 3/7/21 2:38 PM
    André Schubert hat Borussia Mönchengladbach 2015 nach dem Abgang von Lucien Favre übernommen und mit mutigem Fußball erneut in die Champions League geführt. Dann ging es aber schnell zu Ende. Nun sprach der 49-Jährige über die aktuelle Situation von Marco Rose.
  • 3/7/21 12:54 PM
    Borussias Mönchengladbachs U23 fällt das Torschießen aktuell schwer. Das zeigte sich auch beim 0:2 des Regionalliga-Team bei der Reserve des 1. FC Köln. Entsprechend unzufrieden war Trainer Heiko Vogel nach dem Spiel.
  • 3/7/21 9:15 AM
    Borussia kassierte gegen Bayer Leverkusen die nächste Niederlage. Im Anschluss nannte Gladbach-Trainer Marco Rose die Dinge, auf die es in der nächsten Woche vor allem ankommen wird.
Tickaroo Live Blog Software