1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach
  4. Fohlenfutter

Borussia Mönchengladbach: Startelf und Aufstellung bei 1899 Hoffenheim

Startelf gegen Hoffenheim : Borussia mit einer Änderung

Am 30. Spieltag ist Borussia Mönchengladbach bei der TSG Hoffenheim zu Gast. Yann Sommer fehlt zum letzten Mal rotgesperrt, Lars Stindl ist verletzt. Auf diese Elf setzt Trainer Marco Rose von Beginn an.

  • Alles Wichtige zum Nachlesen gibt es im Fohlenfutter.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten rund um Ihren Verein per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

  • Borussias Startelf in Hoffenheim

    Sippel - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Neuhaus, Kramer - Lazaro, Plea, Hofmann - Thuram

    Bank: Grün, Lang, Herrmann, Zakaria, Wolf, Traoré, Wendt, Jantschke, Embolo
  • 4/21/21 4:28 PM
    Im Hinspiel sah Borussias Stürmer Rot, nachdem er seinen Gegenspieler angespuckt hatte. Nach der langen Sperre benötigte Marcus Thuram Zeit, um wieder in Form zu kommen. Seit ein paar Wochen ist aber die Spielfreude zurück. [RP+]
  • 4/21/21 10:53 AM
    Hütter bringt zwei Co-Trainer mit - Geideck bleibt

    Marco Rose nimmt seine beiden Co-Trainer Alexander Zickler und René Maric mit nach Dortmund, zwei weitere Jobs werden also frei. Nun hat Manager Max Eberl bestätigt, dass Roses Nachfolger Adi Hütter seine beiden Assistenten Armin Reutershahn und Christian Peintinger aus Frankfurt mitbringt. Gladbachs langjähriger Co-Trainer Frank Geideck, seit 2009 im Verein, wird dafür bleiben. "Wir sind sehr froh, dass wir ihn haben und sehr glücklich über diese Konstante", sagte Eberl. Offen ist noch, wer zur neuen Saison Torwarttrainer wird. Steffen Krebs wechselt zum VfB Stuttgart.
  • 4/21/21 10:46 AM
    Bislang hat kein Trainer seine Borussia-Zeit mit einer positiven Auswärtsbilanz abgeschlossen. Marco Rose hat nun die Chance, sich schon in Hoffenheim diese Bestmarke zu sichern. Nur einer seiner Vorgänger hat zumindest eine ausgeglichene Bilanz auf fremden Plätzen. [RP+]
  • 4/20/21 4:33 PM
    Max Eberl hatte bei der Pressekonferenz zum Spiel bei 1899 Hoffenheim etwas zu sagen. Thema: Die Super League. Tenor: der Borussia-Manager mag sie nicht.
  • 4/20/21 3:41 PM
    Spiel der U23 wegen Corona-Fällen beim Gegner abgesagt

    Borussias U23 hat am Samstag spielfrei. Das für 14 Uhr beim SV Lippstadt angesetzte Regionalliga-Spiel wurde abgesagt, weil es beim Gegner einige Corona-Fälle gibt.
    "Die Spiele gegen Preußen Münster, RW Essen und Borussia Mönchengladbach können nicht wie angedacht stattfinden. Durch eine weitere Corona-Erkrankung und den damit verbundenen Quarantäne-Auflagen für mehrere Personen stehen dem Verein nicht mehr ausreichend Spieler zur Verfügung, um im April zu weiteren Spielen antreten zu können", teilte der SV Lippstadt auf seiner Facebookseite mit. Laut "Reviersport" sind neun Lippstädter Spieler in Quarantäne.
    Heiko Vogels U23 hatte zuletzt zweimal in Folge 1:0 gewonnen. Durch die Absage wurde der sich anbahnende Lauf erstmal unterbrochen. Das Spiel soll am 12. Mai um 19.30 Uhr nachgeholt werden.
  • 4/20/21 1:15 PM
    Es gab Hoffnung auf die Fan-Rückkehr, doch der Inzidenzwert lässt das bei Borussias Spiel gegen Arminia Bielefeld am Sonntag nicht zu.
  • 4/20/21 11:38 AM
    Borussia erhält Lizenz für 2021/22 ohne Auflagen

    Borussia Mönchengladbach hat von der DFL die Lizenz für die kommende Spielzeit ohne jegliche Bedingungen und Auflagen erhalten. Das hat der Verein am Dienstag auf seiner Internetseite mitgeteilt.

    „Angesichts der großen Probleme, die die Corona-Pandemie allen Klubs bereitet, freuen wir uns sehr darüber, dass die DFL uns in allen Bereichen die Erfüllung der erforderlichen Kriterien bescheinigt hat“, wird Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers zitiert.
  • 4/20/21 11:29 AM
    Jonas Hofmann und Denis Zakaria sind fit, Christoph Kramer kehrt nach seiner Sperre zurück: Das sind die guten Nachrichten für Trainer Marco Rose vor dem Spiel bei der TSG Hoffenheim. Zwei Leistungsträger werden ihm indes fehlen.
  • 4/20/21 10:18 AM
    Zum nächsten Heimspiel gegen Arminia Bielefeld wird es keine Zuschauer im Borussia-Park geben. Das lässt die Sieben-Tage-Inzidenz in Mönchengladbach nicht zu. Das bestätigen Sportdirektor Max Eberl und Pressesprecher Markus Aretz. Hoffnung bestehe noch für die letzte Heimpartie der Saison gegen den VfB Stuttgart.
Tickaroo Live Blog Software