1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach
  4. Fohlenfutter

Borussia Mönchengladbach: Pressekonferenz mit Marco Rose und Lars Stindl vor dem Spiel gegen Schachtjor Donezk

Fohlenfutter-Ticker : Borussias Pressekonferenz mit Rose und Stindl zum Nachlesen

Borussias Trainer Marco Rose und Kapitän Lars Stindl haben über das Spiel gegen Schachtjor Donezk gesprochen. Die wichtigsten Aussagen zum Nachlesen gibt es hier.

  • Alles Wichtige zum Nachlesen gibt es im Fohlenfutter.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten rund um Ihren Verein per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

  • Alassane Plea trainiert wieder

    Marco Rose über die Personalsituation: "Ramy Bensebaini ist noch in Quarantäne. Alassane Plea ist wieder freigegeben. Er darf auch heute trainieren. Da müssen wir schauen, wie er das wegsteckt, weil er in den letzten Tagen zu Hause war und wenig trainiert hat."
  • 11/24/20 1:26 PM
    Die Pressekonferenz ist beendet.
  • 11/24/20 1:26 PM
    Lars Stindl über die Nationalmannschaft: "Der Bundestrainer hat mich mal im Laufe der Rückrunde kontaktiert, als es bei uns in Gladbach wieder ganz ordentlich. Aber grundsätzlich gibt es keinen Kontakt, was die Nationalmannschaft betrifft. Ich glaube, dass wir sehr viel Potenzial in der Nationalmannschaft haben. Wir sollten den Jungs ein bisschen Zeit geben, um sich da für die Europameisterschaft einzufinden. Primär ist der Gedanke bei mir nicht mehr vorhanden, nächstes Jahr an der EM teilzunehmen."
  • 11/24/20 1:20 PM
    Lars Stindl über die Arbeit der Greenkeeper: "Ich kann nur bestätigen, dass das ganze Team gute Arbeit leistet. Der Platz ist immer 1A und wir können guten Fußball spielen. Mit unseren Ergebnissen versuchen wir ein bisschen, den Jungs etwas zurückzuzahlen."
  • 11/24/20 1:17 PM
    Lars Stindl über die verspielten Führungen: "Wir haben die Dinge analysiert und schauen nach vorne. Es spielt in den Köpfen keine Rolle mehr. Wir wollen morgen eine gute Leistung zeigen. Darauf liegt der Fokus."
  • 11/24/20 1:16 PM
    Marco Rose: "Schachtjor Donezk ist eine international erfahrene Top-Mannschaft. Der Aufgabe müssen wir uns stellen."
  • 11/24/20 1:15 PM
    Marco Rose über die Tabellenkonstellation: "Spielen wir doch das Spiel morgen. Es ist und bleibt ein wichtiges Spiel, ganz unabhängig von irgendwelchen Tabellenkonstellationen. Wir müssen nicht an irgendwelche Dinge denken, die uns ablenken."
  • 11/24/20 1:14 PM
    Marco Rose über die Corona-Situation im ukrainischen Nationalteam und bei den betroffenden Spielern von Schachtjor Donezk: "Das Thema beschäftigt uns alle. Es ist nicht einfach, damit umzugehen. Wir alle sind immer wieder davon betroffen, aber wir im Profifußball haben sehr gut organisierte Tests und Regeln. Dort stehen wir auf sehr guten Beinen und ich habe großes Vertrauen, in alle, die da mitwirken und Entscheidungen treffen:"
  • 11/24/20 1:12 PM
    Lars Stindl über das Lob von Mats Hummels in der vergangenen Woche, der meinte, dass jeder gerne einen Spielertypen wie Stindl in der Mannschaft hat: "Ich habe ihm geschrieben und mich bei ihm für die mediale Werbung bedankt. Wir haben uns auch im Sommer, als es noch erlaubt war, kurz getroffen. Ich versuche auf dem Platz immer viele Situationen zu kreieren und für meine Mitspieler Hilfestellungen zu kreieren. Das ist anscheinend auch an ihm nicht so ganz vorbeigegangen."
  • 11/24/20 1:11 PM
    Lars Stindl: "Wir wissen, was wir uns für eine Ausgangssituation erarbeitet haben. Da braucht es keine extra Motivations-Reden. Der Fokus liegt jetzt erst mal auf dem wichtigen Spiel morgen. Trotzdem haben wir innerhalb der Mannschaft das Gefühl, dass wir was besonderes gegen solche Leistungen leisten können. Wenn wir das tun, bin ich davon überzeugt, dass wir jetzt auch in den Rückspielen punkten und uns gegen diese Mannschaften durchsetzen können."
Tickaroo Live Blog Software