Borussia Mönchengladbach: Marco Rose schickt seine Spieler vor Spiel gegen 1. FSV Mainz 05 in den Angriffsmodus

Fohlenfutter : Alles Wichtige über Borussia Mönchengladbach

Welcher Spieler geht? Wer spielt am Wochenende? Was sagt der Trainer? Im Fohlenfutter lesen Sie alle Informationen und Hintergründe zu Borussia Mönchengladbach.

  • Alles Wichtige zum Nachlesen gibt es im Fohlenfutter.
Foto: dpa/Marius Becker

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten rund um Ihren Verein per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

  • Wer ist für den Job neben Zakaria im Mittelfeld am besten geeignet?
  • 1/23/20 4:32 PM
    Ein glücklicher Igor de Camargo.
  • 1/23/20 2:38 PM
    Max Eberl hat sich für eine Senkung der Altersgrenze im Profi-Fußball ausgesprochen.
  • 1/23/20 2:37 PM
    Hier könnt ihr euch die PK nochmal angucken:
  • 1/23/20 1:06 PM
    „Es geht darum, dass wir wieder einen anderen Modus finden, um Spiele zu gewinnen“, sagte Rose.
  • 1/23/20 12:20 PM
    Eberl über den Abgang des medizinischen Chefs Andreas Schlumberger: "Er lebt in Dortmud, will seinen Lebensmittelpunkt nicht verändern und es war dann irgendwann nicht mehr für ihn leistbar. Für uns ist es ein wichtiger Faktor, dass sich jemand hier wohlfühlt und wir werden keinen zwingen, seinen Vertrag zu erfüllen. Vor Weihnachten haben wir dann signalisiert, dass wir ihn gehen lassen. Es gab leider keine Möglichkeit, eine Brücke zu schlagen. Wir schauen jetzt, die Position hat sich für uns bewährt. Aber es ist nicht so leicht. Wir werden voraussichtlich nichts bis Sommer machen."
  • 1/23/20 12:17 PM
    Eberl über die Suche des Hauptsponsors: "Die Gespräche laufen und sind intensiv, ich habe aber zuletzt nicht mehr mit am Tisch gesessen."
  • 1/23/20 12:17 PM
    Eberl hat nochmals ausgeschlossen, dass Borussia im Winter Spieler verpflichten wird.
  • 1/23/20 12:16 PM
    Rose über eine mögliche Siegpflicht: "Gewinnen ist für uns immer wichtig. Aber ich würde nicht das Wort "Pflicht" in den Mund nehmen. Wir haben das erste Spiel verloren, kennen die Tabellenkonstellation und wollen nun wieder so Fußball spielen, dass wir uns Siege verdienen. Das haben wir auf Schalke nicht geschafft. Wir müssen wieder Lösungen finden über die Basics, über die wir gesprochen haben. Die brauchen wir gerade gegen Mannschaften, die eine ähnliche Qualität haben wie wir, grundsätzlich aber immer."
  • 1/23/20 12:14 PM
    Rose über die Situation auf der 10: "Ich bin froh über die vielen Alternativen. Wir haben auch schon richtig gute Spiele dort gemacht. Nur haben wir jetzt weniger Spiele und irgendwann kann sich auch jemand festspielen. Deswegen schaue ich genau hin, wer seine Leistung bringt und wie wir die Position am besten besetzen können."
Tickaroo Liveblog Software