1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Favre tauscht die Flügel aus — Hahn darf in alter Heimat ran

Borussia Mönchengladbach : Favre tauscht die Flügel aus — Hahn darf in alter Heimat ran

Auch im letzten Spiel des Jahres bleibt Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre der Rotation treu. Ibrahima Traoré und Patrick Herrmann sitzen im Duell beim FC Augsburg nur auf der Bank, dafür rücken Thorgan Hazard und André Hahn in die Startformation.

+++ Die Samstags-Konferenz im Live-Ticker +++

Für Hahn kommt es zu einem Wiedersehen mit seinen ehemaligen Kollegen. Der Offensiv-Spieler war im Sommer von Augsburg nach Mönchengladbach gewechselt.

Neben den Wechseln auf den beiden Flügeln ändert Favre auch seine Viererkette. Für den Schweden Oscar Wendt spielt Julian Korb auf der rechten Abwehrseite. Neben Korb verteidigen Roel Brouwers und Tony Jantschke in der Zentrale, Alvaro Dominguez spielt links. Der angeschlagene Martin Stranzl ist im Kader, ist nach seiner Grippe aber noch nicht bereit für die Startelf. Im Angriff stürmt wie schon gegen Bremen Max Kruse neben Branimir Hrgota.

Rund 4000 Gladbach-Fans haben die Mannschaft zum letzten Spiel des Jahres begleitet.