1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

DFB-Pokal-Auslosung: Borussia Mönchengladbach kann auf diese Gegner treffen

DFB-Pokal-Auslosung : Auf diese Teams kann Borussia in der ersten Runde treffen

Am Sonntag wird die erste Runde des DFB-Pokals ausgelost. Borussia Mönchengladbach gehört zu den insgesamt 64 Teilnehmern. Wir zeigen, auf welche Gegner der neue Trainer Adi Hütter in seinem ersten Pflichtspiel treffen kann.

Seit Mittwochabend standen alle Teilnehmer des DFB-Pokals in der Saison 2021/22 fest. Der Bremer SV (Bremen) und der FC Carl Zeiss Jena (Thüringen) hatten ihre Finalspiele im Landespokal gewonnen und sich somit als letzte Teams für die erste Runde qualifiziert. Anschließend wurde jedoch bekannt, dass ein Klub aus dem Berliner Fußballverband Einspruch gegen die Nominierung des BFC Dynamo eingelegt hat, deshalb wird ein neutrales Los im Topf liegen.

Fünf Siege sind es bis zum Finale – der Weg nach Berlin ist einfach, zumindest in der Theorie. Für Borussia Mönchengladbach war in der vergangenen Saison nach einem 0:1 im Viertelfinale gegen Borussia Dortmund Schluss. Mit ihrem neuen Trainer Adi Hütter unternehmen die Gladbacher einen neuen Anlauf.

Hütter wird Anfang August im DFB-Pokal seine Pflichtspiel-Premiere als Borussia-Trainer feiern. Wir zeigen, welche 63 Teams sich neben Borussia noch für die erste Hauptrunde qualifiziert haben. Neben den 36 Profi-Klubs der 1. und 2. Bundesliga aus der abgelaufenen Saison, sind auch die ersten vier Teams aus der 3. Liga fix qualifiziert. Darüber hinaus haben sich 24 weitere, zum Teil unterklassige Mannschaften, qualifiziert.

1. Bundesliga

  • 1. FC Köln
  • 1. FSV Mainz 05
  • 1. FC Union Berlin
  • Arminia Bielefeld
  • Bayer 04 Leverkusen
  • Borussia Dortmund
  • Borussia Mönchengladbach
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Augsburg
  • FC Bayern München
  • FC Schalke 04
  • Hertha BSC
  • RB Leipzig
  • SC Freiburg
  • SV Werder Bremen
  • TSG Hoffenheim
  • VfB Stuttgart
  • VfL Wolfsburg

2. Bundesliga

  • 1. FC Heidenheim
  • 1. FC Nürnberg
  • Eintracht Braunschweig
  • FC Erzgebirge Aue
  • FC St. Pauli
  • FC Würzburger Kickers
  • Fortuna Düsseldorf
  • Hamburger SV
  • Hannover 96
  • Holstein Kiel
  • Karlsruher SC
  • SC Paderborn 07
  • SpVgg Greuther Fürth
  • SSV Jahn Regensburg
  • SV Darmstadt 98
  • SV Sandhausen
  • VfL Bochum
  • VfL Osnabrück

3. Liga

  • Dynamo Dresden
  • FC Hansa Rostock
  • FC Ingolstadt 04
  • FC Viktoria Köln
  • SV Waldhof Mannheim
  • SV Wehen Wiesbaden
  • SV Meppen
  • TSV 1860 München  
  • 1. FC Kaiserslautern
  • 1. FC Magdeburg
  • Türkgücü München

Regionalliga

  • 1. FC Lok Leipzig
  • BFC Dynamo (Ein Berliner Klub hat Einspruch eingelegt, deshalb liegt ein neutrales Los im Topf)
  • FC Carl Zeiss Jena
  • FC Eintracht Norderstedt
  • SC Preußen Münster
  • SC Weiche Flensburg 08
  • Sportfreunde Lotte
  • SpVgg Oberfranken Bayreuth
  • SSV Ulm 1846 Fußball
  • SV 07 Elversberg
  • SV Babelsberg 03
  • TuS Rot-Weiß Koblenz
  • Wuppertaler SV
  • Transfer-Kandidaten : Auf diese Spieler könnte Borussia ein Auge werfen
  • Ab 1. Juli ist er Borusse : So verlief die bisherige Karriere von Adi Hütter
  • Noch kann Adi Hütter nicht absehen,
    Transfergerüchte um einige Stars : Adi Hütter lernt gleich die typische Borussia kennen

 Oberliga

  • Bremer SV
  • FC 08 Villingen 
  • Greifswalder FC
  • VfL Oldenburg

Auf wen kann Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal treffen?

Die Lose der 18 Bundesligisten und die der 14 bestplatzierten Zweitligisten der vergangenen Saison liegen bei der Auslosung im ersten Lostopf – auf diese Teams kann Borussia in der ersten Pokalrunde also nicht treffen. Im zweiten Lostopf befinden sich neben den Amateurteams durchaus attraktive Lose, die Borussia in der ersten Runde eine schwierige Aufgabe bescheren könnten: Dazu gehören unter anderem die Zweitliga-Absteiger und die vier besten Teams der 3. Liga. Dadurch könnte Gladbach auf den VfL Osnabrück, Eintracht Braunschweig, Dynamo Dresden, Hansa Rostock, FC Ingolstadt, 1860 München oder die Würzburger Kickers treffen.

Wann findet die DFB-Pokal-Auslosung statt?
Die Auslosung der ersten DFB-Pokal-Runde findet am kommenden Sonntag (4. Juli) im Rahmen der „Sportschau“ statt. Los geht es um 18.30 Uhr, die ARD überträgt live.

Wer lost die 1. Runde des DFB-Pokals aus?
Losfee ist Thomas Broich. Der mittlerweile 40-Jährige spielte von 2004 bis 2006 für Borussia. In 72 Pflichtspielen gelangen ihm vier Tore und neun Vorlagen. Ziehungsleiter wird der DFB-Vizepräsident Peter Frymuth sein.

Wann finden die Partien im DFB-Pokal statt?
Wie gewohnt eröffnet der DFB-Pokal offiziell die Pflichtspielsaison 2021/22. Die 1. Hauptrunde findet vom 6. bis zum 9. August statt. Die genauen Ansetzungen werden allerdings erst zehn bis zwölf Tage nach der Auslosung festgesetzt.

Wann findet das DFB-Pokalfinale statt?

  • 1. Runde: 6. bis 9. August 2021
  • 2. Runde: 26./27. Oktober 2021
  • Achtelfinale: 18./19. Januar 2022
  • Viertelfinale: 1./2. März 2022
  • Halbfinale: 19./20. April 2022
  • Finale: 21. Mai 2022

Hier geht es zur Infostrecke: Borussias Spielplan für die Saison 2021/22