1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Christoph Kramer fehlt Borussia Mönchengladbach bei Hannover 96

Borussia Mönchengladbach : Kramer fehlt Gladbach in Hannover

Borussia Mönchengladbach muss beim Auswärtsspiel am Samstag ( 15\.30 Uhr/Live-Ticker) auf Weltmeister Christoph Kramer verzichten. Den Mittelfeldspieler plagt ein grippaler Infekt. Zudem muss Trainer Lucien Favre auch noch Filip Daems' Ausfall verkraften.

Borussia Mönchengladbach muss beim Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) auf Weltmeister Christoph Kramer verzichten. Den Mittelfeldspieler plagt ein grippaler Infekt. Zudem muss Trainer Lucien Favre auch noch Filip Daems' Ausfall verkraften.

<u>Kramer war schon bei der Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Irland wegen Grippesymptomen ausgefallen.</u> Der Mittelfeldspieler muss sich die kommenden Tage in Geduld üben. "Er muss bis Sonntag pausieren und soll erst in der nächsten Woche wieder ins Training einsteigen", erklärte Favre auf der Pressekonferenz.

Daems leidet hingegen unter Rückenbeschwerden und kann deshalb die Reise nach Niedersachsen nicht antreten.

Trotz der prominenten Ausfälle reist Borussia mit breiter Brust nach Hannover. Abwehrspieler Tony Jantschke sagte nach zwölf Pflichtspielen ohne Niederlage: "Wenn wir jetzt kein Selbstvertrauen haben, wann denn dann?" Außenverteidiger Julian Korb ergänzte: "Bei der U21 haben die Kollegen auch gesagt: 'Ihr habt bei Borussia eine gute Mannschaft. Gegen euch spielen wir dieses Jahr gar nicht gerne.'"

Coach Favre zeigte sich zwar optimistisch, warnte jedoch auch: "Wir wollen weiter punken. Auch in Hannover, wo es es nie einfach ist."

(can)