Borussia Mönchengladbach Die Bayern sind bei Kontern anfällig

Mönchengladbach · Drei Pflichtspiele ohne Sieg in Folge genügen, um bei den Bayern eine gewisse Alarmstimmung auszulösen. Und so verursachte das 2:2 bei Eintracht Frankfurt am vorigen Samstag nicht nur beim Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge schlechte Stimmung.

Unter Carlo Ancelotti versuchen die Bayern schneller und druckvoller vor das gegnerische Tor zu kommen.

Unter Carlo Ancelotti versuchen die Bayern schneller und druckvoller vor das gegnerische Tor zu kommen.

Foto: dpa, shp fux
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort