1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Borussia spielt am Karnevalssamstag in Braunschweig

Borussia Mönchengladbach : Borussia spielt am Karnevalssamstag in Braunschweig

Für die Fans gibt es mehr Planungssicherheit: Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat die Spieltage 22 bis 28 terminiert. Borussia Mönchengladbach spielt dabei fünfmal samstags.

Nachdem die DFB-Pokal- und Europacup-Paarungen bis Ende März seit ein paar Tagen feststehen, konnte die DFL nun weitere Bundesliga-Spieltage genau ansetzen. Gladbach empfängt am 22. Februar 2014 um 15.30 Uhr 1899 Hoffenheim im Borussia-Park. Eine Woche später steht am Nelkensamstag das Gastspiel bei Eintracht Braunschweig an (ebenfalls Samstag, 15.30 Uhr).

Es folgt am 8. März das Heimspiel gegen den FC Augsburg sowie am 15. März die Partie bei Borussia Dortmund, beide finden zur klassischen Bundesliga-Anstoßzeit statt. Das einzige Samstagabendspiel dieser Terminierungsrunde gibt es für den VfL am 22. März zu Hause gegen Hertha BSC.

In der Englischen Woche geht es anschließend am Mittwoch, den 26. März zu Eintracht Frankfurt. Anpfiff ist um 20 Uhr. Auch das Heimspiel gegen den Hamburger SV am 30. März — sonntags um 15.30 Uhr — können sich Borussias Fans fest in den Terminkalender eintragen.

Damit sind nur noch die Spieltage 29 bis 32 offen. Gladbachs momentaner Zwischenstand für die Rückrunde: zweimal freitags, siebenmal samstags um 15.30 Uhr, zweimal samstags um 18.30 Uhr, einmal sonntags um 15.30 Uhr und einmal mittwochs um 20 Uhr. In die Rückrunde startet Borussia am 24. Januar mit dem Heimspiel gegen Tabellenführer Bayern München.

(can)