Borussia Mönchengladbach: Borussia ohne Jantschke und Brouwers gegen Bayern

Borussia Mönchengladbach : Borussia ohne Jantschke und Brouwers gegen Bayern

Borussias Trainer Lucien Favre muss am Freitag (20.30 Uhr/Live-Ticker) beim Rückrundenstart gegen den FC Bayern München auf zwei Innenverteidiger verzichten.

Tony Jantschke (Verletzung an der Augenhöhle) und Roel Brouwers (Zerrung im Aduktorenbereich) fallen aus. So werden gegen die Bayern wie beim letzten Testspiel in Bochum (2:0) Alvaro Dominguez mit Martin Stranzl die Innenverteidigung bilden.

"Alvaro war drei Monate verletzt. Aber er trainiert seit Dezember wieder, hat einige Testspiele gemacht. Er ist bereit", sagte Favre. Ansonsten wird Favre das in der Hinrunde erfolgreiche Team wohl nicht ändern.

"Gegen die Bayern zu spielen, ist immer etwas Besonderes. Das ist die aktuell beste Mannschaft der Welt, doch wir werden alles tun, um sie in Bedrängnis zu bringen", kündigte der 21-Jährige an.

Die Borussia hat in dieser Saison von den bisherigen neun Heimspielen acht gewonnen und nur gegen den VfL Wolfsburg beim 2:2 Punkte abgegeben. Diese Bilanz macht Favre auch gegen den Champions-League-Gewinner aus München Mut. "Wir haben viel Respekt, aber keine Angst", meinte der Schweizer, der die Elf seines Kollegen Pep Guardiola als "brandgefährlich" bezeichnete.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE