Nach 0:6-Klatsche beim BVB Borussias Naivität ist auch eine Frage der Einstellung

Analyse | Mönchengladbach · Beim 0:6 in Dortmund brachen die Gladbacher in der Schlussphase ein – wie schon in Leverkusen, Köln und Leipzig spielten sie nach einem hohen Rückstand zu sorglos. Das wirft die Frage auf, ob die Borussen wirklich verstanden haben, worum es geht.

Borussia Mönchengladbach: Noten und Einzelkritik zum 0:6 in Dortmund
Link zur Paywall

Dortmund - Gladbach: die Fohlen in der Einzelkritik

16 Bilder
Foto: AP/Martin Meissner

Jonas Hofmann war erschreckt von seinen eigenen Worten. „Sehr, sehr naiv“ habe Borussia am Ende in Dortmund gespielt, sagte der Nationalspieler. Er ruderte zurück: So hart, wie es klang, sei es nicht gemeint gewesen. Das Problem ist: Hofmann hatte in erster Instanz Recht, es ist richtig, genau diese Naivität in aller Härte anzusprechen. Denn sie ist für die Gladbacher brandgefährlich in ihrer Situation.