Borussia Mönchengladbach: Wie war die Leistung beim 3:1 gegen Mainz 05?

3:1-Sieg gegen Mainz : Benoten Sie die Leistung der Borussia-Spieler

Lange tat sich Borussia schwer beim 3:1 in Mainz. Vor allem beim letzten Tor durch Breel Embolo blitzte die Klasse des Teams jedoch auf. Dennoch war die Leistung ausbaufähig. Hier können Sie die Gladbacher bewerten.

Es war sicher nicht die beste Leistung, die Borussia beim 3:1 in Mainz ablieferte. Die beiden Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 und 2:1 fielen recht glücklich, beide nach Standardsituationen. Das erste Tor erzielte Stefan Lainer, seine Premiere in einem Gladbacher Pflichtspiel, nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Florian Neuhaus, einer Kopfballverlängerung von Laszlo Bénes und einem weiteren Kopfball von Alassane Plea, den Mainz-Verteidiger Alexander Hack vor die Füße des Torschützen blockte. Beim zweiten Treffer schoss Plea einen von Bénes kurz ausgeführten Freistoß flach ins linke Eck, Mainz-Torhüter Florian Müller patzte.

Bis zu diesem Zeitpunkt war das Spiel offen, beide Teams hätten die Partie für sich entscheiden können, vielleicht hätte aber auch keines den Sieg in diesem Moment verdient gehabt. Doch das Spielglück war auf der Seite der Gladbacher, beim 3:1 sah man dann aber doch noch, welches Potenzial in ihnen steckt. In der eigenen Hälfte legte Breel Embolo den Ball mit der Brust auf Neuhaus vor, der nach einem Antritt auf Plea weiterspitzelte, der auf Embolo, der durchgestartet war, durchsteckte. Das erste Borussia-Tor des Schweizers war eines, das Trainer Marco Rose als Anschauungsunterricht für seine Idee des Offensiv-Fußballs mit viel Vertikalität nutzen könnte.

Weil Embolo auch den Freistoß zum 2:1 herausholte, war er für unsere Redaktion der Spieler des Tages, kam er doch erst in der 62. Minute für Marcus Thuram ins Team. Unsere Leser haben (Stand Sonntagvormittag) jedoch zum Großteil Denis Zakaria als besten Mann der Gladbacher auserkoren. Ihn sahen wir nicht so stark wie eine Woche zuvor gegen Schalke 04 (0:0), starke Leistungen boten unserer Meinung nach jedoch Lainer, Bénes, Plea und der wie Embolo eingewechselte Tony Jantschke. Nun ist die Frage: Wie bewerten Sie die Leistung der Gladbacher Spieler? In unserer Umfrage haben Sie die Gelegenheit, ihnen Ihre Note zu geben.

Nächsten Freitag bestreitet Borussia sein zweites Heimspiel der Bundesliga-Saison, der Gegner ist RB Leipzig, Anstoß ist um 20.30 Uhr. Danach – wie nach allen zukünftigen Pflichtspielen dieser Saison – werden wir Ihnen wieder die Möglichkeit geben, Ihre persönlichen Noten für die Borussen zu verteilen.

Mehr von RP ONLINE