1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen: Sky überträgt das Einzelspiel live

Aufstellungen, Übertragung, Fakten : Alles Wichtige zu Borussias Heimspiel gegen Werder

Am 17. Bundesliga-Spieltag spielt Borussia Mönchengladbach zu Hause gegen den SV Werder Bremen. Wir geben Ihnen einen Überblick über alles, was vor dem Spiel wichtig ist.

Zum 103. Mal treffen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen in der Bundesliga aufeinander. Im Borussia-Park sind die Gladbacher seit neun Heimspielen unbesiegt gegen Werder. Im Mai 2020 endete das bislang letzte Duell zwischen beiden Teams 0:0. Durch den 2:0-Sieg gegen den FC Augsburg kommen die Bremer mit Rückenwind nach Gladbach.

Borussias Trainer Marco Rose sagt vor dem Spiel: „Nach der letzten Saison geht es für Bremen darum, stabil zu werden. Trotzdem ist Werder eine Mannschaft, die gute Fußballer und eine gute Idee hat. In den letzten Wochen hat Bremen häufig mit einer Dreier- oder Fünferkette in der Defensive gespielt. Gegen Augsburg standen sie zuletzt etwas tiefer, aber ich denke, da werden sie variieren.“

So könnten Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen spielen

 Borussia Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Kramer, Neuhaus - Embolo - Herrmann, Plea, Hofmann

Werder Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Möhwald, Agu - Eggestein, Mbom - Schmid, Sargent

Diese Spieler stehen Borussia Mönchengladbach im Spiel gegen Werder Bremen nicht zur Verfügung

Ein letztes Mal muss Marcus Thuram gegen Werder Bremen seine Rotsperre absitzen. Valentino Lazaro (Muskelverletzung) und Rocco Reitz stehen darüber hinaus ebenfalls nicht zur Verfügung.

So sehen sie die Partie Borussia Mönchengladbach gegen den SV Werder Bremen live

Die Partie wird live vom Bezahlsender Sky übertragen. Kommentiert wird das Spiel von Martin Groß. Die ARD-Sportschau zeigt ab 22.50 Uhr die Highlights des Spiels, auch beim Streamingdienst DAZN gibt es eine Zusammenfassung zu sehen.

Stimmen Sie sich mit folgenden Artikeln auf die Partie ein

 Rose hofft bei Breel Embolo auf „mehr Power“

Lothar Matthäus will Lars Stindl bei der EM sehen

Kostenpflichtiger Inhalt Werder Bremen ist ein Wegweise für Borussia

Hier geht es zur Bilderstrecke: So könnte Borussias Startelf gegen Leverkusen aussehen

(hgo)