Borussia Mönchengladbach: Wahl zum Besten des Jahres 2017

14 Spieler stehen zur Wahl: Stimmen Sie für Borussias Besten im Jahr 2017 ab

Von C wie Christensen bis Z wie Zakaria: 14 Borussen haben die Chance, zum Spieler des Jahres gekürt zu werden. Wir haben keine Vorauswahl getroffen, nur eine Bedingung gab es: Der Spieler muss im Jahr 2017 mindestens 1000 Minuten in der Bundesliga absolviert haben.

So fielen einige feste Größen wie Tony Jantschke, Fabian Johnson und Ibrahima Traoré durch das Raster. Zwei stehen zur Wahl, die nicht mehr da sind, aber in der Rückrunde der vergangenen Saison Stammspieler waren: Andreas Christensen und Mo Dahoud. Die einzigen Zugänge unter den 14 Kandidaten sind ihre beiden Nachfolger, Matthias Ginter und Denis Zakaria. Knapp reingerutscht ist Patrick Herrmann, während Jannik Vestergaard keine einzige der 3150 möglichen Einsatzminuten verpasst hat.

2016 hat Raffael unsere Abstimmung gewonnen, im Heimspiel gegen den FC Barcelona hatte der Brasilianer wohl den Zenit seiner Laufbahn erreicht. Zweiter wurde vor einem Jahr etwas überraschend Nico Elvedi, vor Havard Nordtveit und Granit Xhaka, die damals schon nicht mehr im Verein waren. Wir sind gespannt, auf wen Ihre Wahl diesmal fällt. Bis Donnerstag, 28. Dezember um 13 Uhr können Sie abstimmen.

(jaso)