1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Viermal gab es einen Sieg beim FC Bayern München, drei davon seit 2011

Vor dem Bayern-Spiel : Diese Statistik liest sich für Gladbach gut

Viermal in ihrer Bundesliga-Geschichte siegte Borussia bei den Bayern. Bis zum ersten Erfolg in München dauerte es 30 Jahre, bis zum zweiten dann nochmal 16 Jahre. Zuletzt war die Schlagzahl höher.

Natürlich ist bei den Borussen der Respekt vor dem Rekordmeister da. Aber sie dürfen auch mit einem gesunden Selbstvertrauen ins Spiel beim FC Bayern gehen. „Der FC Bayern München ist momentan das Maß aller Dinge in der Bundesliga. Er demonstriert eine unfassbare Stärke – sowohl defensiv als auch offensiv. Dennoch fahren wir dorthin, um etwas Zählbares mitzubringen. Wenn wir eine Top-Leistung abrufen, die wir in dieser Saison schon mehrfach gezeigt haben, sind wir dort sicher nicht chancenlos“, sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl.

Er selbst darf am Samstag nicht mittendrin sein. Wegen der Roten Karte, die er sich beim 0:1 in Freiburg einhandelte, hat Eberl ein Innenraumverbot. Doch er hofft, den insgesamt fünften Sieg der Gladbacher bei den Bayern zu erleben. Auf den ersten musste Borussia nach dem gemeinsamen Aufstieg beider Klubs 1965 insgesamt 30 Jahre warten. Borussias Meister-Fohlen schafften es ebenso wenig bei den Bayern zu siegen, wie die starken Gladbacher Teams vom späten Bayern-Coach Jupp Heynckes in den 80er-Jahren.

Erst das Pokalsieger-Team von Bernd Krauss, das angeführt wurde von „Tiger“ Stefan Effenberg, machte es möglich und gewann am 14. Oktober 1995 2:1 im Olympiastadion. Dort sollte es der einzige Gladbacher Triumph bleiben. Denn auf den nächsten mussten die Borussen wieder 16 Jahre warten. 2011, nach der Relegationsrettung, landete ein Befreiungsschlag von Roel Brouwers auf dem Kopf von Igor de Camargo und flog von dort ins Tor. Der Sieg war der Düsenantrieb des Gladbacher Aufschwungs in der vergangenen Dekade.

Im Zuge dessen stieg die Schlagzahl der Borussen-Erfolge bei den Bayern enorm: Vier Jahre nach dem zweiten Erfolg folgte der dritte, im März 2015 schoss Raffael mit seinem Doppelpack ein 2:0 heraus, drei Jahre später der vierte und bislang höchste Sieg in München mit dem 3:0. Von den 14 Spielen in der 2005 eröffneten Allianz-Arena hat Gladbach, das im ersten Bundesligaspiel in dem pompösen Stadion Gast war und 0:3 verlor, somit drei gewonnen, zwei endeten 1:1. „Es wird ohne Frage eine sehr schwierige Aufgabe, aber wir haben schon öfter bewiesen, dass wir gegen den FC Bayern gut aussehen können – und das wollen wir am kommenden Wochenende auch wieder tun“, sagte Eberl.