1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach verlängert Vertrag mit Patrick Herrmann

„Beim besten Verein der Welt“ : Borussia verlängert Vertrag mit Herrmann um zwei Jahre

Was sich zuletzt bereits angedeutet hatte, ist seit Mittwoch offiziell: Patrick Herrmann wird auch noch über diese Saison hinaus ein Borusse bleiben. Der Gladbach-Profi hat seinen auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert – und hat noch einiges mit dem Klub vor.

Am 16. Januar 2010 feierte Patrick Herrmann sein Profi-Debüt für Borussia Mönchengladbach. Nun, zwölf Jahre später, ist er noch immer da – und das wird sich so schnell nicht ändern. Wie der Verein am Mittwoch bekanntgab, hat Herrmann seinen Vertrag bis 2024 verlängert.

„Patrick hat in knapp 400 Pflichtspielen für die Profis sehr viel erlebt und ist als Spieler, der es aus dem Fohlenstall in die Bundesliga geschafft hat, ein Vorbild für alle unsere Nachwuchsspieler“, wird Borussias Sportdirektor Roland Virkus in der Mitteilung zitiert. „Er ist ein Spieler, der seit 14 Jahren immer alles für die Mannschaft und seinen Verein gibt und der auch in dieser Saison gezeigt hat, dass er uns mit seinen Qualitäten helfen kann. Deswegen sind wir froh, dass wir uns auf eine gemeinsame Zukunft verständigen konnten“, so Virkus.

Auf 388 Einsätze hat es Herrmann bislang gebracht. In der Liste der Rekordspieler des Vereins liegt er aktuell auf Rang acht. Zumindest Christian Hochstätter (395 Einsätze), Hans-Günter Bruns (405) und Jupp Heynckes (409) könnte er bereits in der kommenden Saison überholen. In dieser Spielzeit kam der 31-Jährige bislang 25-mal unter Trainer Adi Hütter zum Einsatz.

„Ich bin einfach froh, dass ich noch zwei Jahre beim für mich besten Verein der Welt dranhängen kann und freue mich jetzt schon auf die nächste Saison“, kommentiert Herrmann seine Vertragsverlängerung. „Es macht mich unglaublich stolz, schon so lange hier zu spielen und eine Zeit mitgemacht zu haben, in der wir viele schöne Momente erlebt haben. Und wer weiß, was in den nächsten zwei Jahren noch passiert“, sagte er.

Der Traum von einem Karriereende bei Borussia ist für Herrmann mit der Vertragsverlängerung ein Stück näher gerückt. „Ich finde es reizvoll, in der Karriere nur bei einem Verein gespielt zu haben, erst recht, wenn es ein so großer wie Borussia ist. Ich will noch zwei Jahre alles geben und dann schauen wir, was danach kommt“, sagte Herrmann.

Gelegenheit, in dieser Saison noch einen Pflichtspieleinsatz zu sammeln, wird Herrmann am kommenden Samstag haben. Dann empfängt Borussia die TSG 1899 Hoffenheim und Herrmann dürfte darauf brennen, seine Vertragsverlängerung mit einem Einsatz zu feiern.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Verträge der Borussia-Spieler

(hgo)