1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach - Union Berlin: Live-Übertragung, Aufstellung, Fakten

Borussias Startelf gegen Union : Rose bringt Thuram und Plea von Beginn an

Wer ist bei Borussia Mönchengladbach fit für das Spiel gegen Union Berlin? Wie sieht die Zuschauersituation aus und was sagt Trainer Marco Rose vor der Partie? Wir fassen die wichtigsten Infos zusammen.

Mit einem 4:1-Heimsieg schickten die Borussen den 1. FC Union Berlin am 31. Mai 2020 nach Hause. Nun sind die Berliner aus dem Stadtteil Köpenick wieder zu Gast am Niederrhein. „Sie sind unangenehm, weil sie immer ans Limit gehen, weil sie sehr intensiv und aggressiv spielen. Aber auch, weil sie auf ihre Art und Weise Dinge entwickelt haben, wie sie Gegner offensiv Schwierigkeiten bereiten können“, sagte Marco Rose.

So spielt Borussia Mönchengladbach gegen Union Berlin:

Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Neuhaus, Kramer - Hofmann, Stindl, Thuram - Plea

Bank: Sippel, Lang, Herrmann, Wolf, Traoré, Wendt, Jantschke, Reitz

Sowohl für Thuram als auch für Plea ist es nach ihren Verletzungen das Startelf-Comeback.

Diese Spieler stehen Borussia Mönchengladbach gegen Union nicht zur Verfügung

Definitiv ausfallen werden Valentino Lazaro (muskuläre Verletzung in der Wade), Laszlo Bénes (Bandverletzung im Sprunggelenk), Andreas Poulsen (Schulter-OP) und Julio Villalba (muskuläre Probleme). Auch für Breel Embolo und Denis Zakaria kommt die Partie zu früh. Der Schweizer absolvierte am Dienstag erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings. Mamadou Doucouré trainierte zuletzt nur individuell.

Die Zuschauer-Situation im Borussia-Park

Rund 10.000 Zuschauer werden im Borussia-Park zu Gast sein. Tickets für die Partie gibt es noch in Borussias Online-Ticketshop. Rose freut sich auf die Atmosphäre: „Ich glaube, alle, die kommen, kommen mit Überzeugung und freuen sich sehr drauf. Wir sind mehr als happy, dass wir endlich wieder 10.000 Leute im Stadion haben. Wir müssen uns auch über diese kleinen Schritte freuen. Ich hoffe, dass wir die Leute glücklich machen können und irgendwann wieder zur Normalität zurückfinden."

Hier haben wir zusammengefasst, worauf Stadionbesucher gegen Union Berlin achten müssen.

So sehen sie die Partie Borussia Mönchengladbach gegen Union Berlin:

Der Pay-TV-Sender Sky übertragt das Spiel auf Sky Bundesliga HD 4. Kommentiert wird die Partie im Einzelspiel von Marcus Lindemann, in der Konferenz von Tom Bayer. Ab 18.30 Uhr wird es in der ARD-Sportschau. Am Abend gibt es außerdem im ZDF-Sportstudio eine Zusammenfassung. 40 Minuten nach Abpfiff gibt es beim Streamingdienst DAZN ebenfalls die Highlights der Partie zu sehen.

Stimmen Sie sich mit den folgenden Artikeln auf die Partie ein:

Kostenpflichtiger Inhalt Patrick Herrmann im Exklusiv-Interview vor Union Berlin: „Mein Wunsch? Borussia-Vertrag auf Lebenszeit“

Rechtsstreit um Borussia-Hymne „Die Seele brennt“

Marcus Thuram überzeugt mit Toren und Gesten

Max Eberl hat einen Wunsch für Borussias Wiedersehen mit Max Kruse

(hgo)