Klarer Sieg zum Abschluss des Trainingslagers Borussias U23 gewinnt auch ihr drittes Testspiel

Mönchengladbach · Borussias U23 hat ihr Trainingslager in Willingen beendet. Zum Abschluss gab es einen klaren Sieg, bei dem Trainer Heiko Vogel auf zahlreiche A-Jugendliche zurückgreifen musste. Ein 16-Jähriger traf dabei doppelt.

Gladbach: Wo U23-Talente gelandet sind - Telalovic beim SSV Ulm
37 Bilder

Hier sind Borussias Ex-U23-Spieler gelandet

37 Bilder
Foto: dpa/Matthias Balk

Neben den Profis hat auch Borussias U23 ihr Trainingslager beendet. Im nordhessischen Willingen gab es gegen den Verbandligisten SC Willingen zum Abschluss einen deutlichen 9:2-Erfolg. Neben den Zugängen Phil Beckhoff und Steffen Meuer trafen Lamin Touray, Yassir Atti, Alper Arslan, Kushtrim Asallari und Yvandro Borges Sanches, der für die Partie wie Moustafa Moustafa das Trainingslager der Profis frühzeitig verließ, je einmal. Zudem gelang dem 16-jährigen Selim Turping ein Doppelpack. „Wir haben mit viel Kreativität und Spielwitz agiert. Natürlich können wir gegen den Ball noch besser arbeiten, aber wir befinden uns ja auch erst drei Wochen in der Vorbereitung“, sagte Trainer Heiko Vogel.

„Wir haben in der zweiten Hälfte mit acht A-Jugendspielern gespielt und diese Jungs haben das sehr gut gemacht“, sagte Vogel, der im Trainingslager neben seinem Kapitän Michel Lieder auch noch auf die zahlreichen Talente verzichten musste, die seit dem Start der Vorbereitung bei den Profis dabei sind. Ein Großteil von ihnen wird unter Vogel in der kommenden Saison aber wohl wieder zum Stamm gehören, die ersten Talente werden in den nächsten Tagen von Adi Hütter wieder zur U23 geschickt.

In drei Wochen geht es mit den Pflichtspielen los. Inzwischen sind die ersten neun Spiele angesetzt. Zum Auftakt reisen die Borussen am Samstag, den 14. August (14 Uhr) zum VfB Homberg. Dort wird es ein Wiedersehen mit Jan Niklas Pia geben, der in der vergangenen Saison noch das Borussen-Trikot trug. Das erste Heimspiel ist am 21. August (16 Uhr) gegen den SC Preußen Münster. Vier Tage später geht es zur U23 des FC Schalke 04 (25. August, 19.30 Uhr).

 Heiko Vogel freute sich über neun Tore seines Teams.

Heiko Vogel freute sich über neun Tore seines Teams.

Foto: Ja/Heiko van der Velden

Im September kommt es zu einigen Duellen mit namhaften Gegnern: Rot-Weiß Oberhausen, KFC Uerdingen und Alemannia Aachen heißen die Kontrahenten, dazwischen geht es gegen Köln. Zunächst steht am Sonntag (1. August) aber das nächste Testspiel auf dem Programm. Um 14 Uhr empfängt Borussias U23 den TuS Bövinghausen auf dem Fohlenplatz.