Borussia Mönchengladbach: U23 siegt 3:1 bei Fortuna Düsseldorfs U23

Fußball-Regionalliga : 3:1-Sieg – Borussias U23 dreht die Partie in Düsseldorf

Torwart Max Grün machte sein erstes Spiel für Borussias Zweitvertretung und hielt stark.

Borussias U23 ist mit einem 3:1-Sieg bei der Zweiten von Fortuna Düsseldorf  in den Borussia-Park zurückgekehrt. Wie zuletzt in Verl musste das Team jedoch zunächst wieder einen Rückstand verkraften. Tim Oberdorf sorgte in der 9. Spielminute für die Fortuna-Führung. Doch anders als zuletzt folgte kein weiterer, schneller Gegentreffer, sondern das 1:1 durch Aaron Herzog.

„Bis zum 0:1 hatten wir eigentlich das Spiel gemacht, der Rückstand kam aus dem Nichts. Danach hatten wir dann allerdings auch einmal Glück, dass es nicht 0:2 stand“, sagte Trainer Arie van Lent. Beim Ausgleich wurde Herzog von Thomas Kraus von der rechten Seite mit einer Flanke auf den langen Pfosten bedient. Insgesamt sahen die Zuschauer in der Folge ein Spiel, das hin und her wogte. Dass es letztlich zum 3:1-Sieg reichte, lag vielleicht an der etwas reiferen Spielanlage – und auch an Torhüter Max Grün, der bei seinem ersten Pflichtspiel für Borussia sein Team zweimal im Spiel hielt. „Er hat ein sehr gutes Spiel gemacht, ebenso wie Innenverteidiger Lukas Müller, der in seinem ersten Spiel die 90 Minuten auch durchgehalten hat“, sagte van Lent. Markus Pazurek musste er aus der Innenverteidigung nehmen, weil mit Grün ein weiterer Spieler über 23 Jahren in die Mannschaft gerückt war.

Nachdem Kraus schon das 1:1 vorbereitet hatte, war ihm dann das 2:1 selbst vorbehalten, nach einer Vorarbeit des zuvor eingewechselten Christian Theoharous. Entschieden war das Spiel dann neun Minuten vor dem Ende nach dem Treffer des ebenfalls ins Spiel gekommenen Marco Cirillo, dessen Schuss aus kurzer Distanz von einem Düsseldorfer noch abgefälscht wurde. „Insgesamt muss man schon ehrlich sagen, dass das Spiel sicherlich auch anders hätte ausgehen können“, räumte van Lent ein. Und ausnahmsweise war Babis Makridis diesmal nicht unter den Torschützen, muss auf seinen zehnten Saisontreffer noch warten. „Er hatte zwei sehr gute Möglichkeiten, man kann aber jetzt auch nicht in jedem Spiel von ihm ein Tor erwarten.“

Borussia U23: Grün – Kurt, Lieder, Müller, Holtschoppen (55. Hoffmanns) – Benger – Herzog (76. Steinkötter), Noß (59. Cirillo), Italiano (68. Theoharous) – Kraus, Makridis. Tore: 1:0 Oberdorf (9.), 1:1 Herzog (25.), 1:2 Kraus (74.), 1:3 Cirillo (81.). Zuschauer: 219.

Mehr von RP ONLINE