Borussia Mönchengladbach: U 23 kann nicht spielen, die Stadt sperrt ihre Plätze

Spiel gegen BVB verlegt: U 23 kann nicht spielen, die Stadt sperrt ihre Plätze

Am Freitag sollte es für Borussias U 23 in der Regionalliga endlich wieder ernst werden gegen die Reserve von Borussia Dortmund. Das kleine Warm-Up für das Bundesligaspiel, das rund 28 Stunden später angepfiffen wird, muss aber verlegt werden.

Am Donnerstag entschied eine Platzkommission, dass der Rasen im Grenzlandstadion aufgrund der widrigen Wetterbedingungen nicht bespielbar ist. So wurde die Begegnung wie alle anderen in der Regionalliga an diesem Wochenende abgesagt.

Auch die Sportverwaltung der Stadt Mönchengladbach reagierte auf das schlechte Wetter und sperrte alle städtischen Naturrasen- und Tennenplätze bis einschließlich Mittwoch.

(kpn)