Bei Transfers ist wieder Geduld gefragt Die Zeiten des fertigen Kaders zum Vorbereitungsstart in Gladbach sind vorbei

Mönchengladbach · Wie schon häufiger in den vergangenen Jahren wird es auch in diesem Sommer noch dauern, bis Borussia ihren Kader komplett und alle wichtigen Personalentscheidungen abgearbeitet hat. Vieles erinnert vor allem an 2022 – in einem Punkt ist Gladbach aber besser aufgestellt als damals.

Borussia Mönchengladbach: Transfer-Gerüchte - Kommt Marcel Hartel?
Link zur Paywall

Das sind die Gerüchte um Zugänge und Abgänge bei Borussia

Infos
Foto: dpa/Axel Heimken

Es wird Borussias Fans kein Trost sein, dass sich andere Bundesligisten derzeit auch schwertun auf dem Transfermarkt. Der FC Bayern München quält sich in Personalfragen bislang durch den Sommer, und bei RB Leipzig muss Ex-Borusse Max Eberl den Verlust mehrerer Topspieler managen. Doch diese Klubs sind nicht Gladbachs Kragenweite, bei Borussia wird es vielmehr darum gehen, nicht noch weiter abzurutschen und trotz des enormen Qualitätsverlusts, der aktuell zu Buche steht, die sportliche Trendwende einzuleiten.