Neu-Borusse kämpft um Aufstieg So stark entwickelt sich Koné in Toulouse

Mönchengladbach/Toulouse · Kouadio Koné überzeugt beim FC Toulouse, der noch um den Aufstieg kämpft. Der 19-Jährige wächst an seinen Aufgaben, schoss am Dienstag das Siegtor. Entsprechend gut sind die Aussichten für den Sprung in die Bundesliga.

 Kouadio Koné überzeugt beim FC Toulouse im Mittelfeld - und bald bei Borussia Mönchengladbach?

Kouadio Koné überzeugt beim FC Toulouse im Mittelfeld - und bald bei Borussia Mönchengladbach?

Foto: imago images/PanoramiC/FEP via www.imago-images.de

Der erste Schritt ist getan: Der FC Toulouse wird in Frankreichs zweiter Liga mindestens Platz fünf belegen und damit an der Relegation um den Aufstieg teilnehmen. Der Matchwinner im viertletzten Spiel der regulären Saison war dabei einer, über den sie sich auch bei Borussia Mönchengladbach sehr gefreut haben werden. Aus 25 Metern, halblinke Position, zog Kouadio Koné in der 28. Minute bei Le Havre AC ab. Der Ball flatterte in Richtung lange Ecke, Torwart Mathieu Gorgelin war noch dran, konnte ihn aber nicht mehr abwehren.