1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Testspiel gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf

„Fohlenfrühstück“ - das bringt der 8. Oktober : Daheimgebliebene Borussen können Spielpraxis sammeln

Wann trainiert Borussia? Wer ist verletzt? Wer hat Geburtstag? Und was hat der 8. Oktober früher mal gebracht? Mit unserem neuen Angebot starten Sie gut informiert in den Tag.

Das steht heute an Am Nachmittag (15 Uhr) treffen die Borussen in einem Testspiel auf Fortuna Düsseldorf. Das Spiel wird auf dem Fohlenplatz am Borussia-Park ausgetragen. 300 Zuschauer dürfen dabei sein. Ob Laszlo Bénes, Denis Zakaria oder Breel Embolo nach ihren Verletzungspausen mitwirken können, wird sich kurzfristig entscheiden. Übertragen wird die Partie live für Abonnenten auf dem vereinseigenen Kanal Fohlen-TV. In der vergangenen Saison gewannen die Borussen das Hinspiel durch zwei späte Tore von Marcus Thuram mit 2:1. Beim Rückspiel in Düsseldorf Mitte Februar siegte die Elf von Marco Rose deutlich mit 4:1.

Diese Fohlen fehlten zuletzt oder trainierten nicht voll mit

  • Valentino Lazaro (Reha nach Muskelbündelriss)
  • Andreas Poulsen (Reha nach Schulter-OP)
  • Jordan Beyer (Quarantäne nach positivem Covid-19-Test)
  • Mamadou Doucouré (individuelle Belastungssteuerung)
  • Julio Villalba (individuelle Belastungssteuerung)

Borussen-Geburtstage

  • 9. Oktober: Thomas Eichin (54), ehemaliger Spieler
  • 10. Oktober: Dirk Heyne (63), ehemaliger Torwart und Co-Trainer
  • 13. Oktober: Andreas Poulsen (21)

Zeitreise Mit einem 3:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld sicherten sich die Borussen am 8. Oktober 1983 den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. In der ersten Runde hatte Borussia knapp mit 3:2 gegen Fortuna Köln gewonnen. Diese beiden Spiele waren die Grundsteine für den Finaleinzug in dieser Pokalsaison. Die etwas älteren Fans dürften sich zurückerinnern: Nach einem 1:1 in der Verlängerung ging es im Finale gegen den FC Bayern München schließlich ins Elfmeterschießen. Der damalige Borusse Lothar Matthäus, dessen anschließender Wechsel zu den Bayern schon feststand, verschoss gleich den ersten Elfmeter. Doch auch Norbert Ringels vergab beim Stand von 6:6. Michael Rummenigge sicherte den Münchenern schließlich den Titel.

Die nächsten Spiele

  • 8. Oktober: Borussia - Fortuna Düsseldorf (Testspiel), 15 Uhr
  • 17. Oktober: Borussia - VfL Wolfsburg (4. Bundesliga-Spieltag), 20.30 Uhr (DAZN)
  • 21. Oktober: Inter Mailand - Borussia (Champions-League-Gruppenphase, 1. Spieltag), 21 Uhr
  • 24. Oktober: FSV Mainz 05 - Borussia (5. Bundesliga-Spieltag), 15.30 Uhr (Sky)

Was gestern los war

Top-Leistungen bei der U23 - Sonderlob für Borussias Eigengewächse

Spieltage 9 bis 12 angesetzt - Borussias Samstags-Serie geht weiter

Vor den Englischen Wochen - Welche Borussen von der Länderspielpause profitieren können

Und sonst noch? Hier können Sie sich kostenlos Tickets für die Trainingseinheiten der Fohlen sichern. Bis zu 300 Fans sind am Trainingsplatz erlaubt. Der Vorverkauf für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am 17. Oktober läuft, am Dienstag wurde der freie Verkauf gestartet. Jeder Kunde kann bis zu vier Tickets kaufen. Aktuell sind keine Gästefans in der Bundesliga zugelassen.

So erreichen Sie uns Folgen Sie @fohlenfutter auf unseren Social-Media-Kanälen bei Twitter, Facebook und Instagram. Haben Sie etwas auf dem Herzen? Ob Lob, Kritik oder Fragen: Schreiben Sie uns gerne eine Mail an fohlenfutter@rheinische-post.de.

(jaso, kk, sho, hgo)