Unten drin in der Bundesliga So viel Erfahrung im Abstiegskampf hat Borussias Kader

Mönchengladbach · Viele Spieler sind schon lange bei Borussia aktiv oder wechselten von erfolgreichen Teams nach Gladbach. Trotzdem mussten schon einige Profis Erfahrung im Abstiegskampf gesammelt – nur liegt dies zum Teil lange zurück. Bei wem es nicht gut ausging.

Breel Embolo bewahrte Schalke 04 im April 2019 mit einem Treffer gegen den BVB vor dem Abstieg, der die Königsblauen zwei Jahre später dann doch erwischte.

Breel Embolo bewahrte Schalke 04 im April 2019 mit einem Treffer gegen den BVB vor dem Abstieg, der die Königsblauen zwei Jahre später dann doch erwischte.

Foto: dpa/Bernd Thissen

Mag die Tabellenposition in der Bundesliga derzeit alles andere als befriedigend sein, in einem Ranking ist Borussia ganz oben dabei. Gladbach hat einen Kader beisammen mit der im Schnitt höchsten Verweildauer seiner Profis. Das indes macht aktuell auch einen Teil des Problems aus: Da sie zuletzt immer in der oberen Tabellenhälfte beheimatet war, ist die Borussia von heute unerfahren im Abstiegskampf, muss an den kommenden zwei Wochenenden in Arminia Bielefeld und dem FC Augsburg aber zwei Mannschaften möglichst durch Siege auf Distanz halten, die wissen, was es braucht im nervenaufreibenden Kampf um den Klassenverbleib.