1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Real Madrid und Schachtjor Donezk lassen in der Liga Punkte liegen

Borussias Champions-League-Gegner : Inter dreht 0:2-Rückstand, Real und Donezk lassen Punkte liegen

Von Borussias Gegnern in der Champions League konnte am vergangenen Wochenende nur Inter Mailand gewinnen. Real Madrid und Schachtjor Donezk wurden ihrer Favoritenrolle hingegen nicht gerecht. Ein Überblick.

Für Borussias Gegner in der Königsklasse lief es am Wochenende durchwachsen. Ein Sieg, zwei Unentschieden - so lautet die Bilanz. Für Inter Mailand war der 4:2-Sieg gegen den FC Turin ein hartes Stück Arbeit. Denn nach 62 Minuten hatte es am Sonntag so ausgesehen, als müsste sich Inter auf eine bittere Niederlage einstellen.

2:0 führten die Turiner zu diesem Zeitpunkt, fünf Minuten später stand es nach Toren von Alexis Sanchez und Romelu Lukaku 2:2. Lukaku war es auch, der in der Schlussphase für die Entscheidung sorgte. Erst verwandelte er sicher einen Elfmeter, dann bereitete er in der 90. Minute den Treffer zum 4:2-Endstand durch Lautaro Martínez vor. Nach acht Spieltagen liegt hinter mit 15 Punkten auf Rang fünf der italienischen Serie A.

In Spanien musste sich Real Madrid am Samstag mit einem 1:1 beim FC Villarreal abfinden. „Wir hätten aufgrund unserer Leistung, vor allem in der ersten Halbzeit, drei Punkte verdient gehabt. Es sind auf jeden Fall zwei verlorene Punkte Von daher ist es sehr schade“, sagte Real-Trainer Zinedine Zidane auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Verletzungsbedingt mussten die Madrilenen unter anderem auf Sergio Ramos und Karim Benzema verzichten.

Mariano Diaz erzielte per Kopf bereits in der zweiten Minute die Führung für Real. In der zweiten Halbzeit wurde Real dann für zu viel Passivität bestraft. Offensiv gab es keine wirklichen Torchancen mehr, hinten verschuldete Torwart Thibaut Courtois einen Foulelfmeter, den Gerard zum 1:1 verwandelte.

Damit kommen die „Königlichen“ nach wie vor nicht richtig in den Tritt. Mit 17 Punkten in der Liga liegen sie auf dem vierten Rang, haben aber auch ein Spiel weniger als der Drittplatzierte Villarreal absolviert. Von den bisherigen zwölf Saisonspielen in allen Wettbewerben konnte Real nur sechs gewinnen. Hinzu kommen drei Unentschieden, zu dem auch das 2:2 in der Champions League im Borussia-Park zählt und drei Niederlagen.

Schachtjor Donezk hat im Rennen um die Tabellenspitze in der Ukraine Punkte verloren. Gegen Oleksandrija gab es nur ein 1:1. Dynamo Kiew ist damit weiterhin Erster, hat nun aber nach zehn Spieltagen drei Punkte Vorsprung. Für Donezk wurde die Partie gegen Oleksandrija zum Kraftakt. Junior Moares wurde nach einer halben Stunde mit Rot vom Platz gestellt. In Unterzahl sorgte der Brasilianer Dodô in der 47. Minute für die Führung. Das reichte den Ukrainern aber nicht, nur sechs Minuten später glichen die Gäste aus.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Alle Spiele Borussias in der Champions League